Daunenschlafsäcke halten sehr warm.

Daunenschlafsack: Test, Vergleich und Kaufratgeber

In einem Daunenschlafsack eingekuschelt zu schlafen ist etwas Gemütliches. Insbesondere in der kalten Jahreszeit ist Wärme ein großartiges Gefühl. Damit Du genau weißt, wofür Du einen Daunenschlafsack benötigst und bis zu welcher Temperatur so ein Schlafsack warm hält, hat unser Daunenschlafsack-Test und Kaufratgeber die wichtigsten Informationen für Dich parat. Mach Dich bereit für Dein nächstes Abenteuer!

Unsere Favoriten

Der leichteste Daunenschlafsack: LMR Daunenschlafsäcke
“Der Daunenschlafsack ist ultraleicht und klein zu verstauen.”

Der beste 3 Jahreszeiten Daunenschlafsack: Qeedo Daunenschlafsack:
“Der Schlafsack ist nicht nur für den Winter geeignet, sondern auch für den Hebst und Frühling.”

Der beste Deckenschlafsack: Lowland Daunenschlafsack
“Der Schlafsack kann zum einen als Decke und zum anderen als typischer Schlafsack verwendet werden.”

Der beste Allrounder: Alpin Loacker Daunenschlafsäcke
“Der Daunenschlafsack ist ultraleicht und hat ein komfortables Liegegefühl.”

Der beste Kunstfaserschlafsack: Marmot Kunstfaserschlafsack
“Der Schlafsack eine vegane Alternative zum Daunenschlafsack.”

Das wichtigste in Kürze

  • Daunenschlafsäcke bestehen aus den Unterfedern (Daunen) von Gänsen.
  • Daunen sind das wärmste Material
  • Daunen sind empfindlich gegenüber Nässe
  • Sie sind leicht und kompakt zu transportieren
  • Achte beim Kauf auf keinen Lebend-rupf der Daunen.

Die besten Daunenschlafsäcke: Favoriten der Redaktion

Unsere Redaktion hat Ihnen eine gute Übersicht, über alle Daunenschlafsäcke zusammengestellt. Schau gerne einmal durch und lies die wichtigsten Informationen zu jedem Produkt kurz und prägnant.

Der leichteste Daunenschlafsack: LMR Daunenschlafsäcke

Was uns gefällt:

  • Der Schlafsack ist in 3 Farben erhältlich
  • Das Packmaß ist sehr klein
  • Das Gewicht ist in die Kategorie ultraleicht einzuordnen
  • Der Schlafsack hält sehr gut warm
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Was uns nicht gefällt:

  • Nur für den Winter und Herbst geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Daunenschlafsack der Marke LMR ist in Hellblau, Blau und Schwarz zu kaufen. Seine Größe wird als Regular beschrieben. Sein Packmaß beträgt 35 x 21 x 21 cm und er wiegt insgesamt 1,6 Kg.

Bei der Form des Schlafsacks handelt es sich um einen Mumienschlafsack, welcher mit Entendaunen gefüllt ist. Dank einer atmungsaktiven Beschichtung ist der Daunenschlafsack wind- und wasserdicht. Dadurch wird er Kältebeständig. Das Innenfutter besteht aus super weicher Seide, welche hautfreundlich ist.

Dank der guten Qualität ist der Daunenschlafsack der Marke LMR langlebig. Auch die sonst bekannten Schwachstellen wie Reißverschlüsse wurden durch Verstärkungen haltbar gemacht.

Der Schlafsack enthält Schnallen und Klettverschlüsse. Durch sie kann der Windschutz je nach Bedarf reguliert werden. Das Kopfteil kann wie gewünscht angepasst werden. Damit der Daunenschlafsack sicher transportiert werden kann, wird er inklusive eines tragbaren Oxford-Sacks geliefert. Der Schlafsack kann leicht eingepackt werden und mit auf Reisen gehen.

Der beste 3 Jahreszeiten Daunenschlafsack: Qeedo Daunenschlafsack

Was uns gefällt:

  • Der Schlafsack ist für 3 Jahreszeiten geeignet
  • Durch die Qualität ist er langlebig und vielseitig einsetzbar
  • Er wiegt nur 1,6 Kg
  • Er hält auch bei niedrigen Temperaturen warm
  • Qualität ist sehr hochwertig
Was uns nicht gefällt:

  • Nur in Größe M erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Daunenschlafsack der Marke Qeedo ist in Grau und Türkis zu kaufen. Seine Größe wird als M beschrieben. Menschen mit der Körpergröße bis 170 m können den Schlafsack verwendet. Sein Packmaß beträgt 31 x 18 cm und er wiegt insgesamt 1,6 Kg.

Bei der Form des Schlafsacks handelt es sich um einen Mumienschlafsack, welcher mit Entendaunen gefüllt ist. Dank einer atmungsaktiven Beschichtung ist der Daunenschlafsack wind- und wasserdicht. Dadurch wird er Kältebeständig. Das Innenfutter besteht aus super weicher Seide, welche hautfreundlich ist.

Dank der guten Qualität ist der Daunenschlafsack der Marke Qeedo langlebig. Auch die sonst bekannten Schwachstellen wie Reißverschlüsse wurden durch Verstärkungen haltbar gemacht.

Der Schlafsack enthält Schnallen und Klettverschlüsse. Durch sie kann der Windschutz je nach Bedarf reguliert werden. Das Kopfteil kann wie gewünscht angepasst werden. Damit der Daunenschlafsack sicher transportiert werden kann, wird er inklusive eines tragbaren Sacks geliefert. Der Schlafsack kann leicht eingepackt werden und mit auf Reisen gehen.

Alles in allem ist der Schlafsack vielseitig einsetzbar, da er für 3 Jahreszeiten geeignet ist. Somit kaufst Du nicht mehrere Schlafsäcke für unterschiedliche Temperaturen, sondern besitzt einen Daunenschlafsack für 3 Jahreszeiten.

Der beste Deckenschlafsack: Lowland Daunenschlafsack

Was uns gefällt:

  • Die Temperatur-Zuordnung beträgt 2 Grad Celsius
  • Der Schlafsack ist sehr weich und bequem
  • Das Packmaß ist sehr klein
  • Das Gewicht ist in die Kategorie ultraleicht einzuordnen
Was uns nicht gefällt:

  • Besteht aus 90 % Entendaunen

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Daunenschlafsack der Marke Lowland ist in Grün zu kaufen. Seine Größe wird als Regular beschrieben. Sein Packmaß beträgt 2,1 x 0,8 x 0,1 m und er wiegt insgesamt 1475 g.

Bei der Form des Schlafsacks handelt es sich um einen Deckenschlafsack, welcher mit 90 % Entendaunen gefüllt ist. Dank einer atmungsaktiven Beschichtung ist der Daunenschlafsack wind- und wasserdicht. Dadurch wird er Kältebeständig. Das Innenfutter besteht aus super weicher Seide, welche hautfreundlich ist. Besitzt Du jedoch eine Dauen Allergie, wird Dir von der Verwendung abgeraten.

Damit der Daunenschlafsack sicher transportiert werden kann, wird er inklusive eines tragbaren Sacks geliefert. Der Schlafsack kann leicht eingepackt werden und mit auf Reisen gehen.

Dank der guten Qualität ist der Daunenschlafsack der Marke Lowland langlebig. Auch die sonst bekannten Schwachstellen wie Reißverschlüsse wurden durch Verstärkungen haltbar gemacht. Mit dem Zip together System können 2 Schlafsäcke zu einem Großen zusammengekoppelt werden.

Hergestellt werden die Lowland Daunenschlafsäcke in der Niederlande. Dadurch wird die Produktion gut überwacht und es entstehen keine großen Transportwege.

Der beste Allrounder: Alpin Loacker Daunenschlafsack

Was uns gefällt:

  • Der Schlafsack ist mit 100 % Daune gefüllt
  • Das Packmaß ist sehr klein
  • Für den Sommer sehr gut geeignet
  • Er ist wasserabweisend und atmungsaktiv
  • Das Gewicht ist in die Kategorie ultraleicht einzuordnen
Was uns nicht gefällt:

  • Besteht aus Polyamid

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Daunenschlafsack der Marke Alpin Loacker ist in vielen verschiedenen Farben zu kaufen. Seine Größe kann selbst ausgewählt werden. Das Packmaß beträgt 25 x 15 cm und er wiegt insgesamt nur 490 g.

Bei der Form des Schlafsacks handelt es sich um einen Mumienschlafsack, welcher mit 100 % Daunen gefüllt ist. Dank einer atmungsaktiven Beschichtung ist der Daunenschlafsack wind- und wasserdicht. Dadurch wird er Kältebeständig. Das Innenfutter besteht aus super weicher Seide, welche hautfreundlich ist. Besitzt Du jedoch eine Dauen Allergie, wird Dir von der Verwendung abgeraten.

Dank der guten Qualität ist der Daunenschlafsack der Marke Lowland langlebig. Auch die sonst bekannten Schwachstellen wie Reißverschlüsse wurden durch Verstärkungen haltbar gemacht.

Damit der Daunenschlafsack sicher transportiert werden kann, wird er inklusive eines tragbaren Sacks geliefert. Der Schlafsack kann leicht eingepackt werden und mit auf Reisen gehen.

Neben dem unschlagbaren Preis und der Anwendung sowohl im Indoor als auch im Outdoor Bereich, ist dieser Schlafsack ein sehr guter Allrounder.

Der beste Kunstfaserschlafsack: Marmot Kunstfaserschlafsack

Was uns gefällt:

  • Die Fasern sind der Daune nachempfunden
  • Der Schlafsack ist weniger wasserempfindlich
  • Das Gewicht ist in die Kategorie ultraleicht einzuordnen
  • Qualität ist hochwertig
  • Der Schlafsack ist sehr langlebig
Was uns nicht gefällt:

  • Der Schlafsack ist synthetisch hergestellt
  • Du solltest nicht größer als 190 cm sein

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Schlafsack der Marke Marmot ist in der Farbe dark Steel zu kaufen. Seine Größe wird als Regular beschrieben.  Personen mit einer Körpergröße bis zu 183 cm können den Schlafsack verwenden. Sein Packmaß beträgt 53,34 x 45,72 x 27,94 cm und er wiegt insgesamt 900 g.

Bei der Form des Schlafsacks handelt es sich um einen Mumienschlafsack, welcher mit einer wertigen Mischung aus Fasern gefüllt ist. Die Fasern sind der Daune nachempfunden und bieten den gleichen Komfort. Dank einer atmungsaktiven Beschichtung ist der Kunstfaserschlafsack wind- und wasserdicht. Dadurch wird er Kältebeständig.

Dank der guten Qualität ist der Kunstfaserschlafsack der Marke Marmot langlebig. Auch die sonst bekannten Schwachstellen wie Reißverschlüsse wurden durch Verstärkungen haltbar gemacht.

Der Schlafsack enthält Schnallen und Klettverschlüsse. Durch sie kann der Windschutz je nach Bedarf reguliert werden. Das Kopfteil kann wie gewünscht angepasst werden.

Damit der Daunenschlafsack sicher transportiert werden kann, wird ein tragbarer Sack vom Hersteller empfohlen. Dieser kann ist im Preis inklusive. Der Schlafsack kann leicht eingepackt werden und mit auf Reisen gehen.

Ratgeber

Damit Du genau weißt, welcher Daunenschlafsack für Ihre Angelegenheit die Richtige ist, haben wir hier die wichtigsten Kriterien für den Kauf von Schlafsäcken zusammengefasst.

Was ist ein Daunenschlafsack?

Ein Daunenschlafsack ist ein Schlafsack, welcher als Füllmaterial die Daune besitzt. Daunen haben eine sehr starke Wärmeleistung und halten bei niedrigen Temperaturen sehr warm. Zudem werden Daunenschlafsäcke oft auf Touren mitgenommen, bei denen auf das Gewicht geachtet wird. Daunenschlafsäcke sind sehr leicht und somit super dafür geeignet.

Für wen ist ein Daunenschlafsack geeignet?

Ein Daunenschlafsack ist für jeden geeignet, der einen leichten, gut komprimierbaren Schlafsack benötigt, welcher eine sehr gute Wärmeleistung besitzt. Ob Männer, Frauen oder Kinder, jeder findet seinen richtigen Daunenschlafsack.

Wann lohnt es sich einen Schlafsack anzuschaffen?

Einen Schlafsack zu besitzen ist immer gut. Vor allem lohnen tut sich der Besitzt, wenn Du viel unterwegs bist und Auswärts übernachtest. Aber nicht nur für Touren, auch für Jugendherbergen und Hütten ist ein Schlafsack nützlich.

Einsatzgebiet für Daunenschlafsäcke

Der Daunenschlafsack ist gut für Touren, bei denen Du draußen übernachtest oder Zelten gehst. Für kalte Gebiete ist der super einsetzbar. Ist Dein Reiseziel ein eher feuchteres Land, so solltest Du auf Kunstfaser setzen.

Daunen für Daunenschlafsack

Daunen sind sehr dicht und fein. Sie halten warm.

Die Daune als Füllmaterial: Gewinnung des Materials Daune

Daunen sind ein tierisches Produkt. Vor allem die Federn und Daunen von Enten und Gänsen werden benutzt. Wichtig ist, dass die Tiere bei dem Entfernen der Federn keine Qualen erleiden. Achte deswegen unbedingt auf die Bedingungen der Daunengewinnung. Die Tiere sollten nicht lebendig, sondern ausschließlich tot gerupft werden.

Welche Schlafsack-Formen gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Schlafsack-Formen. Mumien-Schlafsäcke und Decken-Schlafsäcke. Auch Abwandlungen sind möglich.

Was ist ein Mumien-Schlafsack?

Diese Form wird von den meisten Leuten mit einem Schlafsack in Bezug gesetzt. Der Schlafsack ist oben breit und wird nach unten zu den Füßen schmaler.

Das Kopfteil ist entweder eine Kapuze oder eine Art Kissen. Da dieser Schlafsack körperbetont ist, gibt es wenig Luft, die der Körper aufheizen muss. Dir wird also schnell warm in dieser Form von Schlafsack. Mit einem geraden Reißverschluss an der Seite oder einem s-förmigen Reißverschluss kannst Du den Schlafsack Öffnen und Schließen.

Was ist ein Decken-Schlafsack?

Wie der Name es schon verrät, handelt es sich hier um einen Schlafsack, welcher rechteckig wie eine Decke ist. An der Seite ist ein Reißverschluss, wenn Du diesen öffnest, kannst Du den Schlafsack komplett ausbreiten und hat eine ganz normale Decke. Vor allem im Urlaub aber auch für Hütte-Touren ist diese Schlafsack-Form geeignet.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Daunenschlafsäcken?

Unser Kaufratgeber zu Daunenschlafsäcken erklärt Dir alles, worauf Du beim Kauf Deines Daunenschlafsacks achten musst.

Material

Das Material spielt eine große Rolle. So gibt es neben Daunen auch Kunstfaser-Schlafsäcke. Aber auch aus Baumwolle und Seide sind ein paar wenige dabei. Daunenschlafsäcke haben den Vorteil bei geringer Größe eine sehr gute Wärmeisolation zu haben.

Zubehör

Die meisten Daunenschlafsäcke bekommst Du inklusive Tragetasche zum Verpacken. Aber kleine Extras wie zum Beispiel Innen- und Außentaschen sind nicht überall vorhanden. Achte darauf, je mehr Extras Dein Schlafsack hat, umso teurer wird er.

Packmaß & Gewicht

Daunen besitzen aufgrund der Materialeigenschaften ein sehr kleines Packmaß und sind sehr leicht. Da ist ein Packmaß von 13×26 cm schon möglich. Beachte: Je kleiner der Schlafsack, umso mehr verliert er an Wärmeleistung. Schlafsäcke mit wenig Gewicht herzustellen kostet. Deswegen kannst Du davon ausgehen, je leichter Dein Schlafsack ist, umso teurer wird er. Zwischen 600 g und 1,5 Kg ist alles dabei.

Daunenschlafsack: Die richtige Größe finden

Damit Du Dich in Deinem Schlafsack nicht eingeengt fühlst, benötigst Du Dir richtige Größe. Hierfür misst Du Dich von Kopf bis Fuß. Jetzt addierst Du 10-15 cm Bewegungsfreiraum dazu. Diese Länge sollte Dein Schlafsack haben, damit er nicht zu eng oder zu groß ist.

Temperaturbereich

Auf den Schlafsack Verpackungen ist immer der Temperaturbereich angegeben. Hier steht eine Ober- und Untergrenze für den Einsatzbereich. Es handelt sich dabei lediglich um eine Empfehlung. Wie stark eine Person friert, ist sehr individuell.

Beachte: Je wärmer Dein Daunenschlafsack ist, desto schwerer ist er meistens.

Es gibt Daunenschlafsäcke, welche Temperaturen von bis zu -15 Grad Celsius aushalten. Bedenke hierbei, dass diese Schlafsäcke eher dicker und schwerer werden als Daunenschlafsäcke, welche bis zu 5 Grad Celsius ausgelegt sind. Informiere Dich am besten im Vorhinein wie die Temperaturen auf Deiner Reise aussehen werden. So findest Du viel schneller den passenden Schlafsack.

Mann mit Daunenschlafsack beim Wandern

Daunenschlafsäcke besitzen ein kleines Packmaß. Zum Reisen sind sie gut geeignet.

Welche Marken stellen qualitative Daunenschlafsäcke her?

Viele namhafte Hersteller von Outdoor-Ausrüstung stellen auch Daunenschlafsäcke her. Im Folgenden stellen wir Dir die bekanntesten Hersteller kurz vor.

Vaude

Ist ein deutsches Familien-Unternehmen in der zweiten Generation, welches sich auf Sportausstattung konzentriert. Das Sortiment umfasst vor allem Outdoor-Produkte, welche für Frauen, Kinder und Männer geeignet sind. Ihr Ziel ist es, in den folgenden Jahre vollständig klimaneutral zu werden. Außerdem heben sie sich vor allem mit ihrer Produktion in Deutschland von anderen Unternehmen ab.

Dakine

Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und stellte damals Surfleinen her. Heute ist es ein bekannter Sport Hersteller. Dakine ist vor allem auf Rucksäcke, Taschen, Reisegepäck etc. spezialisiert. Aber auch deren Schlafsäcke weißen eine sehr gute Qualität auf.

Jack Wolfskin

Dieser deutsche Hersteller stellt seit 1982 hochfunktionale Outdoor Ausrüstung her. Jack Wolfskin ist DER Hersteller, wenn es um Outdoor-Ausrüstung geht. Ihr Sortiment umfasst alles, was Du für ein gelungenes Outdoor-Abenteuer benötigst. Die Produkte sind qualitativ hochwertig und genießen einen sehr guten Ruf.

Fjällräven

Das schwedische Unternehmen stellt in guter Qualität Outdoor Ausrüstung und Funktionskleidung her. Auch bei Fjällräven steht die Nachhaltigkeit im Fokus. Sie möchten vor allem mit langlebigen Produkten dazu beitragen, Deinen ökologischen Fußabdruck zu senken.

North Face

Seit 1966 stellt das amerikanische Unternehmen Sportausrüstung und -kleidung her. Ihre grundlegende Mission ist es, den Athleten die beste Ausrüstung zu bieten und dabei die Natur zu fördern. Außerdem wollen sie für globale Abenteueraktivitäten inspirieren. Bist Du auf der Suche nach einer passenden Outdoor-Ausrüstung, dann kommst Du an North Face nicht vorbei.

Wo kann man einen Daunenschlafsack kaufen?

Ob im Einzelhandel oder im Internet. Du kannst überall einen Daunenschlafsack kaufen.

Geschäfte wie Sportarena oder Galeria Kaufhof, aber auch Fachgeschäfte wie Decathlon oder Jack Wolfskin bieten Schlafsäcke an. Hier bekommst Du eine gute Beratung und findest garantiert den passenden Schlafsack.

Online findest Du auf den Fachgeschäft-Webseiten, aber auch auf Amazon eine große Auswahl an Daunenschlafsäcken.

Was kostet ein Daunenschlafsack?

Einfache Daunenschlafsäcke bekommst Du schon ab 50 Euro. Je dicker und besser gefüttert der Schlafsack ist, aber auch je größer er ist, umso teurer wird der Daunenschlafsack. Nach Oben hin sind keine Grenzen gesetzt.

Hinweis: Oftmals gilt, wer günstig kauft, kauft zweimal.

Ein guter Daunenschlafsack kann also schon mal auch an die 100 Euro kosten.

Wichtiges Zubehör für Daunenschlafsäcke

Damit Du Deinen Daunenschlafsack in der Nutzung richtig ausschöpfst, gibt es ein wenig Zubehör. Dieses wird Dir nun vorgestellt.

Pflegemittel

Ein Daunenschlafsack benötigt ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bei der Pflege. Hat der Daunenschlafsack leichte Verschmutzungen, kannst Du diese mit ein bisschen warmen Wasser und Kernseife und einem Lappen auswaschen. Möchtest Du den Schlafsack Waschen, solltest Du ein spezielles Daunenwaschmittel verwenden, da normales Waschmittel zu aggressiv sind.

Wie wird ein Daunenschlafsack gereinigt?

Daunen benötigen eine spezielle Pflege. Zuerst musst Du den Schlafsack mit Daunenwaschmittel waschen. Normales Waschmittel macht das Material kaputt.

Danach solltest Du den Daunenschlafsack in den Trockner geben. Wenn Daunen nass werden, verklumpen sie. Durch den Trockner bauschen sich die Daunen wieder auf und haben wieder eine gute Wärmeleistung.

Benutze spezielles Daunenwaschmittel zum Waschen und vermeide normales Waschmittel. Am besten trocknest Du Deinen Daunenschlafsack in einem Wäschetrockner.

Besitzt Du keinen Trockner, kannst Du den nassen Schlafsack aufhängen und alle paar Stunden den Schlafsack aufschütteln. So bauschen sich die Daunen auch wieder auf.

Vor- und Nachteile der Daune als Füllmaterial

Die Daune als Füllmaterial hat ihre Vor- und Nachteile. Hier bekommst Du einen Überblick.

Vorteile von DaunenschlafsäckenNachteile von Daunenschlafsäcken
Die Daune ist sehr leicht.Empfindlich gegenüber Nässe.
Sie besitzen eine gute Wärmeleitung.Pflege ist speziell.
Das Packmaß ist klein.Daunen können unter schlechten Bedingungen gewonnen werden.

Daunenschlafsack Test-Übersicht

Viele namhafte Testseiten helfen uns dabei das passende Produkt auf dem Markt zu finden. Hier bekommst Du eine Übersicht über alle Tests von Daunenschlafsäcken.

TestmagazinDaunenschlafsack Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test vorhanden.
Öko TestKein Test vorhanden.
Konsument.atKein Test vorhanden.
Ktipp.chKein Test vorhanden.

Leider gibt es aktuell keine Testberichte zu Daunenschlafsäcken. Sollte sich dies ändern, wird die Tabelle natürlich aktualisiert.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Daunenschlafsäcken

Sind bei Dir immer noch Fragen offengeblieben, dann sind hier die meistgestellten Fragen zu Daunenschlafsäcken.

Was ist ein Wärmekragen?

Ein Wärmekragen ist ein abstehendes Stück Stoff am oberen Teil des Schlafsacks. Er sorgt dafür, dass keine Kälte von außen über Deinen Nacken eindringen kann. Genauso verhindert er, dass Wärme von Innen nach Außen gerät.

Sind Kunstfaserschlafsäcke eine Alternative?

Auf jeden Fall. Heutzutage gibt es viele Kunstfaser-Materialien, welche der Daune sehr ähnlich sind. Die Daune ist zwar in ihrer Wärmeleistung unschlagbar, die Kunstfasern hingegen sind nicht so wasserempfindlich wie die Daunen.

Der Schlafsack-Reißverschluss: rechts oder links?

Je nach Modell gibt es verschiedene Reißverschluss-Systeme. Zum einen gibt es welche für Rechts- und Linkshänder. Hier sind die Reißverschlüsse entweder rechts oder links.

Zudem können Reißverschlüsse gerade an der Seite des Schlafsacks verlaufen oder s-förmig über den Schlafsack hinweg. Diese S-Form ist vor allem bei Mumien-Schlafsäcken vorhanden und lässt sich superleicht, allein von Innen schließen. Vor allem bei Frauenschlafsäcken ist dieses System vorhanden.

Was ist ein Dreijahreszeiten-Schlafsack?

Wie es schon im Namen verraten wird, ist ein Dreijahreszeiten-Schlafsack für mehrere Jahreszeiten ausgelegt. Er hat einen Temperaturbereich von 0 bis -10 Grad Celsius.

Weiterführende Quellen