elektrisches Sturmfeuerzeug in der Hand

Sturmfeuerzeug: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Hast Du schon einmal bei Wind versucht ein normales, billiges Feuerzeug zu entzünden? Dann warst Du wahrscheinlich kurz vor dem Verzweifeln, da das fast unmöglich ist. Es ist nicht nur nervig, sondern es kann auch die ganze Outdoor-Planung zunichtemachen.

Zum Glück gibt es Sturmfeuerzeuge. Diese sind, wie der Name schon vermuten lässt, extra dafür da, um auch bei Sturm und Wind zuverlässig eine Flamme zu entfachen. Welche Arten an Sturmfeuerzeugen es genau gibt und worauf man beim Kauf achten muss zeigen wir Dir in diesem Kaufratgeber. Außerdem Widmen wir uns aktuellen Sturmfeuerzeug-Tests.

Unsere Favoriten

Das beste Zippo Einsteigerset: Zippo-Erstaustattungs-Set
“Ein Gesamtpaket was keine Wünsche offen lässt. Ein Zippo aus Chrom und alle Ersatzteile für den Anfang.”

Das beste Sturmfeuerzeug mit Benzin in vielen verschiedenen Farben: Zippo Feuerzeug
“Ein optisch vielfältiges Feuerzeug. Klassisch oder extravagant, dieses Benzinfeuerzeug kann jede Gestallt annehmen.”

Das beste Sturmfeuerzeug mit Gas für Sparfüchse: Sturmfeuerzeug mit Jet-Flamme
“Sehr günstig und dennoch eine völlig ausreichende Qualität. Das Feuerzeug ist direkt einsetzbar.”

Das beste Sturmfeuerzeug mit Gas in Glanz-Optik: VVAY Sturmfeuerzeug Jet-Flamme
“Dies ist ein wirklich elegantes Sturmfeuerzeug mit Gas zu einem fairen Preis.”

Das beste Sturmfeuerzeug mit Gas in klassischer Optik: VVAY Sturmfeuerzeug
“Das Sturmfeuerzeug mit Gas besticht durch seinen klassischen Look und der herausragenden Qualität.”

Das beste Sturmfeuerzeug mit Strom für Jedermann:
“Die sehr gute Qualität und das schicke aber schlichte Aussehen machen dieses Sturmfeuerzeug mit Strom zu dem perfekten Einstieg in die Lichtbögenfeuerzeuge.”

Das beste Sturmfeuerzeug mit Strom und ausgezeichneter Qualität: T13 von TESLA Lighter
“Das T13 ist sehr gut verarbeitet und bietet mit 100 Zündungen pro Ladung einen sehr starken Akku.”

Das beste Stabfeuerzeug mit Strom: TROPRO Lichtbogen Feuerzeug
“Mit diesem Stabfeuerzeug mit Strom kann aus sicherer Entfernung alles entzündet werden.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt drei verschiedene Arten von Sturmfeuerzeugen: Benzin, Gas oder Strom-betriebene.
  • Alle Sturmfeuerzeuge sind sehr Windbeständig.
  • Sturmfeuerzeuge müssen nicht teuer sein. Für unter 5 EURO ist die Qualität aber meistens ungenügend.
  • Für den Outdoor-Einsatz sind Sturmfeuerzeuge eine sehr gute Ergänzung.
  • Ein gutes Sturmfeuerzeug kann sehr viel Freude bereiten.
  • Auch für den Indoor-Gebrauch sind Sturmfeuerzeuge bestens geeignet.

Die besten Sturmfeuerzeuge: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir Dir unsere Favoriten aus verschiedenen Kategorien vor. Wir hoffen, hier ist für jeden etwas dabei.

Das beste Zippo Einsteigerset: Zippo-Erstaustattungs-Set

Was uns gefällt:

  • ist ein Komplettset
  • günstig im Vergleich dazu, was man erhält
  • gute Qualität der einzelnen Bestandteile
  • super Geschenkidee

Was uns nicht gefällt:

  • nur in Chrom erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für jemanden bist, der/die ein Zippo-Feuerzeug gut gebrachen könnte, dann solltest Du Dir dieses Einstiegsset mal genauer anschauen. Aber auch für Dich, kann dieses Paket eine echte Bereicherung sein, wenn Du Dir sowieso ein Benzinfeuerzeug kaufen möchtest.

In diesem Set erhältst Du ein Zippo-Feuerzeug (aus Chrom), eine kleine Feuerzeug-Benzinflasche, eine Ersatzwatte, einen Ersatzdocht, extra Feuersteine und eine Pinzette für den einfachen Wechsel dieser Dinge. Somit ist man perfekt ausgestattet um selbst die ersten Verschleißteile ohne Probleme wechseln zu können.

Das Sturmfeuerzeug hierbei wird mit Benzin betrieben. Es ist ein echtes Zippo-Feuerzeug, wodurch eine sehr gute Qualität sichergestellt ist. In einem Schlichten Chrom ist es für so gut wie jeden passend und dennoch besonders.

Alles in allem ist dies ein wirklich preisgünstiges Starter-Paket für Benzinfeuerzeuge.

Das beste Sturmfeuerzeug mit Benzin in vielen verschiedenen Farben: Zippo Feuerzeug

Was uns gefällt:

  • sehr gute Qualität
  • extrem viele verschiedene Farben sind verfügbar
  • klassischen Benzinfeuerzeug
  • nachfüllbar
  • windfest

Was uns nicht gefällt:

  • Benzin kann schnell verfliegen

Redaktionelle Einschätzung

Solltest Du viel Wert auf Individualisierung und eine gute Optik legen, dann könnte ein klassisches Zippo Benzinbetriebenes Sturmfeuerzeug das Passende für Dich sein.

In 26 verschiedenen Farben wird dieses Sturmfeuerzeug angeboten. Dabei sollte wirklich für jeden das Richtige dabei sein. Das Feuerzeug ist extrem gut verarbeitet und bietet eine für die meisten Unternehmungen ausreichend heiße, windbeständige Flamme.

Es ist ein klassisches, auf das beste reduzierte Feuerzeug mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Für einen langen Outdoor-Einsatz sollte man aber Feuerzeugbenzin zum Nachfüllen nicht vergessen.

Nutzer berichteten davon, dass das Zippo in Wirklichkeit etwas anders aussieht als auf den Bildern. Für die meisten Nutzer war dies aber nicht schlimm, da das Zippo in echt noch besser aussehe als auf den Bildern.

Suchst Du nach einem klassischen Benzinfeuerzeug, bist Du hier genau richtig.

Das beste Sturmfeuerzeug mit Gas für Sparfüchse: Sturmfeuerzeug mit Jet-Flamme

Was uns gefällt:

  • sehr günstig
  • gute Qualität
  • ausreichende Ausstattung
  • mit kleiner Nachfüllflasche
  • einstellbare Flammengröße

Was uns nicht gefällt:

  • nicht sehr langlebig
  • nur aus Plastik

Redaktionelle Einschätzung

Ein sehr gutes Sturmfeuerzeug mit einer Jet-Flamme muss nicht viel kosten. Das beweist dieses Sturmfeuerzeug für Sparfüchse. Die Flammengröße ist außerdem stufenlos einstellbar.

Für sehr wenig Geld bekommt man hier ein einsatzbereites Sturmfeuerzeug. Die heiße beständige Flamme machen dieses Feuerzeug zu einem sehr praktischen Begleiter.

Bei einem Kauf erhältst Du sogar eine kleine Nachfüllflasche mit dazu. Somit kann Dein Ausflug ins Ungewisse sofort beginnen und Du musst Dir erstmal keine Sorgen mehr um das Feuer machen.

Allerdings hat der Preis auch einen kleinen Hacken. Es ist unter Umständen nicht sehr langlebig, daher muss man vielleicht für jede Reise ein neues kaufen, sollte dieses kaputtgehen. Durch einen hohen Fall auf einen harten Untergrund wird dieses Feuerzeug leider sehr schnell unbrauchbar.

Dieses Sturmfeuerzeug überzeugt vor allem durch seinen Preis, aber auch durch seine ausreichende Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt.

Das beste Sturmfeuerzeug mit Gas in Glanz-Optik: VVAY Sturmfeuerzeug Jet-Flamme

Was uns gefällt:

  • besteht aus Metall
  • drei Jet-Flammen erzeugen enorme Hitze
  • intuitive Handhabung
  • lebenslange Garantie
  • einstellbare Flammengröße

Was uns nicht gefällt:

  • Optisch nicht für jeden geeignet
  • kein Feuerzeug Gas dabei

Redaktionelle Einschätzung

Ein Sturmfeuerzeug mit Gas kann auch ordentlich Eindruck hinterlassen. Sowie dieses hier, welches vollständig aus Metall besteht.

Das edle Sturmfeuerzeug erzeugt eine enorme Hitze, dank drei Jet-Flammen. Diese werden mittels Gas erzeugt. Das Gas kann einfach an der Unterseite nachgefüllt werden. Um zu überprüfen, ob genügend Gas im Feuerzeug enthalten ist, besitzt es ein Gasfenster.

Eine lebenslange Garantie wird von VVAY auf dieses Feuerzeug gegeben. Sollte also etwas kaputtgehen oder nicht richtig Funktionieren, kann man sich immer bei ihnen melden.

Eine Feuerzeuggas-Kartusche muss man sich allerdings noch extra kaufen, da dieses Sturmfeuerzeug ohne Gas verschickt wird.

Eine einfache Handhabung und das simple Einstellen der Flammengröße machen dieses Sturmfeuerzeug zu einem ausgezeichneten Begleiter für Outdoor-Aktivitäten.

Das beste Sturmfeuerzeug mit Gas in klassischer Optik: VVAY Sturmfeuerzeug

Was uns gefällt:

  • schlichte und klassische Optik
  • sehr gute Qualität
  • lebenslange Garantie
  • stufenlos einstellbare Flammengröße
  • drei Jet-Flammen

Was uns nicht gefällt:

  • eine Gaskartusche muss extra gekauft werden

Redaktionelle Einschätzung

Eine schlichtere und klassischere Optik bietet dieses Sturmfeuerzeug mit Gas. Die ausgezeichnete Qualität von VVAY zeigt sich auch in diesem Feuerzeug. Die drei Jet-Flammen erzeugen eine extrem große Hitze und sind dabei auch noch stufenlos einstellbar.

Eine Feuerzeuggas-Kartusche muss man sich allerdings noch extra kaufen, da dieses Sturmfeuerzeug ohne Gas verschickt wird. Wirklich überzeugen kann es mit seiner eleganten und traditionellen Optik. Die lebenslange Garantie von VVAY machen solch ein Feuerzeug zu einem echten Kauf-Tipp.

Die lebenslange Garantie indiziert auch einen sehr netten und zuvorkommenden Kundenservice. Viele Kunden sind mit dem Anbieter sehr zufrieden und berichten von keinerlei Problemen, falls das Feuerzeug nicht mehr funktioniert und es umgetauscht werden muss.

Das beste Sturmfeuerzeug mit Strom für jedermann: NASUM Lichtbogenfeuerzeug

Was uns gefällt:

  • drei Lichtbögen
  • Anzeige über den aktuellen Akku-Stand
  • einfach zu laden
  • mit Ladekabel
  • eher gute Qualität

Was uns nicht gefällt:

  • nur 60 Zündungen pro Ladung

Redaktionelle Einschätzung

Der Umstieg von einem Feuerzeug mit richtiger Flamme auf eines mit einem Lichtbogen kann zuerst seltsam erscheinen. Auf langer Sich lohnt es sich aber darüber nachzudenken.

Das Lichtbogenfeuerzeug von NASUM hat alles richtig gemacht, wenn es darum geht ein möglichst neutrales aber doch eindrucksvolles Elektrofeuerzeug auf den Markt zu bringen.

Dieses Sturmfeuerzeug ist wirklich ideal um den Einstieg in die Elektrofeuerzeuge zu finden. Simpel aber elegant gehalten, macht dieses Feuerzeug einen sehr guten und soliden Eindruck.

Eine Anzeige über den aktuellen Akku ist auch vorhanden. Allerdings hält dieser pro Aufladung für nur ungefähr 60 Ladungen. Zudem liegt ein USB-Kabel zum Wiederaufladen mit dabei.

Das beste Sturmfeuerzeug mit Strom und ausgezeichneter Qualität: T13 von TESLA Lighter

Was uns gefällt:

  • sehr gute Qualität
  • 100 Zündungen pro Aufladung
  • verschiedene Farben erhältlich
  • mit USB-Kabel
  • sehr langlebig

Was uns nicht gefällt:

  • relativ teuer für ein Feuerzeug

Redaktionelle Einschätzung

Die Tesla Lighter haben eine ausgezeichnet gute Qualität. Und so auch das T13. Es ist schlicht gehalten und dabei sehr effizient in der Nutzung. So sind mit nur einer Aufladung 100 Zündungen möglich. Das Sturmfeuerzeug ist in drei Farben erhältlich, nämlich in Blau, Anthrazit und Silber.

Die beiden Lichtbögen erzeugen genug Hitze um den Alltag und auch einen Ausflug im Freien ohne Probleme zu meistern. Diese werden mit einem Druckknopf ausgelöst, was einem unbeabsichtigten Entzünden entgegenwirkt.

Dieses Sturmfeuerzeug ist qualitativ hochwertig verarbeitet und kann ganz einfach mit dem mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden. Es ist 73 x 36 x 11,5 Millimeter groß und wiegt um die 80 Gramm.

Des Weiteren glänzt dieses Sturmfeuerzeug mit seiner Langelebigkeit. Für einen angemessenen Preis erhält man hier also ein wirklich erstklassiges Elektrofeuerzeug.

Das beste Stabfeuerzeug mit Strom: TROPRO Lichtbogen Feuerzeug

Was uns gefällt:

  • Stabfeuerzeug mit 23 cm Länge
  • verfügt über eine Akku-Anzeige
  • ein USB-Ladekabel wird mitgeliefert
  • sehr günstig für sehr gute Qualität
  • sorgt für mehr Sicherheit beim Entzünden einer Flamme

Was uns nicht gefällt:

  • der Akku ist relativ schnell leer

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du Dein Sturmfeuerzeug lieber aus sicherer Entfernung benutzen willst, dann könnte dieses Stabfeuerzeug interessant für Dich sein.

Dank der Länge von 23 cm kannst Du wirklich alles sicher entzünden. Vor allem bei einem Gasherd oder einem Kamin kann das Gold wert sein.

Leider hält der Akku nicht besonders lange, was aber kein Problem ist, wenn man es nicht mit auf Reisen nehmen möchte.

Es handelt sich hierbei um ein elektronisches Sturmfeuerzeug mit einem Lichtbogen. Das schlichte Design und die lange Form machen dieses Feuerzeug sehr unauffällig und doch elegant. Mit dazu gibt es ein Ladekabel zum einfachen Aufladen. Darüber hinaus verfügt es über eine LED-Akkustand-Anzeige.

Für einen wirklich unschlagbaren Preis erhält an hier ausgezeichnete Qualität mit einem extra Pluspunkt im Thema Sicherheit.

Kaufratgeber für Sturmfeuerzeuge

Viele verschiedene Sturmfeuerzeugtypen machen den Kauf nicht gerade einfach. Wie Du dennoch ohne Probleme das Richtige findest zeigen wir Dir hier.

Welche Typen an Sturmfeuerzeugen gibt es?

Sturmfeuerzeug ist nicht gleich Sturmfeuerzeug. Es gibt im grundlegenden drei verschiedene Typen an Sturmfeuerzeugen.

Benzinfeuerzeug

Die Benzinfeuerzeuge sind sehr edel und machen Optisch immer etwas her. Nur leider muss darunter die Windbeständigkeit und Hitze leiden.

Benzinfeuerzeuge entzünden mit einem Zündstein Benzin, welches sich in einem Wattepad befindet. Wer das schon einmal gesehen hat, wird feststellen, das sieht verdammt cool aus.

Allerdings ist so eine Benzinflamme nicht sehr heiß. Zudem wird sie vom Wind schnell in eine andere Richtung geweht. Dass die Flamme ganz vom Wind erlischt, ist dabei aber relativ unwahrscheinlich. Die meisten Benzinfeuerzeuge besitzen dort wo die Flamme herauskommt einen Kanal mit vielen Löchern. Diese sind dazu da, um die Luft zu verwirbeln. Dadurch erlischt die Flamme nicht so schnell.

Das Benzinfeuerzeug kann man auch sehr gut wieder auffüllen. Dazu muss man an das Wattepad herankommen. Wenn man es geschafft hat, kann man sich dieses mit Benzin aufsaugen. Hierbei muss man spezielles Feuerzeug Benzin verwenden. Es gibt sehr große Qualitätsunterschiede. Von daher lohnt es sich, in gutes Feuerzeugbenzin zu investieren, da dieses länger und besser verbrennt. Für eine längere Outdoor-Reise sollte man sich auf jeden Fall Benzin zum Nachfüllen mitnehmen.

Das Wattepad schütz das Benzin davor, dass es sehr schnell verdunstet.

Selbst bei keiner Benutzung des Feuerzeugs verdunstet mit der Zeit das Benzin und muss nachgefüllt werden.

Gasfeuerzeug

Die bekanntesten Sturmfeuerzeuge sind wohl die Gasfeuerzeuge mit ihrer Jet-Flamme. Diese sind ebenfalls eindrucksvoll und bieten dabei die stärkste Hitze.

In diesen Feuerzeugen wird meistens Butangas mithilfe von einem Zündstein oder einem elektrischen Funken entflammt. Das Gas strömt nach oben heraus und ist dabei sehr beständig. Wind und ein bisschen Regen können der Flamme nicht viel anhaben.

Das Entzünden funktioniert meist auch sehr zuverlässig. Nur wenn man zu viel Gas in das Feuerzeug gefüllt hat, herrscht ein Überdruck im Inneren. Das sorgt dafür, dass das Gas zu schnell herausströmt und es kann nicht mehr entfacht werden. Dann sollte man das Gas wieder entweichen lassen bis sich die Flamme entzünden lässt.

Falls Du eine lange Reise geplant hast, solltest Du eine extra Gaskartusche mitnehmen.

Das Auffüllen dieser Feuerzeuge funktioniert sehr simpel. Hierzu muss man einfach das passende Gas gekauft haben. Sie haben dann auch meistens schon den passenden Aufsatz mit dabei. Den muss man dann nur noch von unten in die dafür vorgesehene Öffnung, meist aus Metall, drücken. Das Gas strömt automatisch in das Feuerzeug. Nach ein paar Sekunden aufhören und gerne nachgucken oder testen, ob es voll genug ist.

Falls das Auffüllen nicht wie gewollt klappt, solltest Du einen anderen Aufsatz ausprobieren und etwas mit dem Winkel herumspielen, in dem Du die Gaskartusche zu dem Feuerzeug hältst.

Bei Temperaturen unter 0 °C funktionieren diese Feuerzeuge nur noch sehr schlecht bis gar nicht.

Elektrofeuerzeuge

Die neusten Sturmfeuerzeuge sind die Elektrofeuerzeuge. Sie bilden durch einen elektrischen Funkensprung eine sehr heiße Lichtbrücke zwischen zwei Elektroden. Aufgrund dessen werden sie auch Plasma-Feuerzeuge genannt.

Das macht diese Feuerzeuge zu echten Sturmfeuerzeugen. Selbst bei extrem starken Sturm funktionieren diese sehr gut und zuverlässig. Alles, was man entzünden will, muss man nur auf den Lichtbogen halten und schon entflammt es. Selbst bei starkem Regen funktioniert dies, sofern das zu Entzündende nicht komplett durchnässt ist.

Aufladen könnte auch nicht einfacher sein. Einfach via USB-Kabel an den PC oder an das Handyladegerät anschließen. Sehr praktisch für Unterwegs kann es aber auch sein, wenn man sich eine Powerbank mitnimmt.

Wenn man auf eine offene Flamme verzichten kann, sind die Elektrofeuerzeuge die zuverlässigsten und praktischsten.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Sturmfeuerzeugen?

Um Dir Deine Kaufentscheidung etwas zu vereinfachen, haben wir Dir im Folgenden die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst.

Zippo Sturmfeuerzeug mit Benzin und offener Flamme

Das richtige Sturmfeuerzeug zu finden ist nicht einfach, aber wir zeigen Dir jetzt worauf Du besonders achten kannst.

Material

Das Material bei dem Sturmfeuerzeug ist sehr wichtig um es vor Schäden durch Stürzte oder Ähnlichem zu schützen. Darüber hinaus ist es das, was man in der Hand hält und den haptischen Eindruck liefert.

Bei qualitativ hochwertigen Feuerzeugen ist meist gebürstetes Chrom, Vollmetall, Messing oder eine ähnlich stabile Metalllegierung.

Wie bereits oben erwähnt ist es wichtig ein robustes Material zu wählen, um Schäden vorzubeugen. Selbst aus größeren Fallhöhen sollte es nicht kaputtgehen. Vor allem im Outdoor-Bereich ist dies wichtig, da man sich auf seinen kleinen Begleiter verlassen können sollte.

Doch das Material trägt auch zu der Wärmeübertragung bei. Bei guten Materialien wird das Feuerzeug nicht so schnell heiß und hält bei Kälte länger durch. Verchromt, sowie Vollmetall sind meistens eine gute und zuverlässige Wahl.

Flamme

Auch die Flamme wird vom Sturmfeuerzeug direkt bestimmt. Je nach Baumform kann es zu sehr großen Unterschieden kommen.

Bei Feuerzeugen mit einer sichtbaren Flamme ist immer der Punkt, bei dem die Flamme bläulich erscheint, am heißesten.
So hat ein Benzinfeuerzeug eine recht große, schöne Flamme mit Temperaturen von 800 °C bis 1300 °C. Die Flamme ist relativ gut Windgeschützt und kann nur “herum geweht” werden aber bei Wind prinzipiell nicht ausgehen.

Sturmfeuerzeuge mit einer Jet-Flamme, die durch ausströmendes Gas entsteht, bieten die heißeste Flamme. Je nach Bauweise und Anzahl der einzelnen Jet-Flammen können diese Feuerzeuge bis zu 2000 °C erreichen. Die Jet-Flammen schießen kegelförmig aus dem Feuerzeug heraus und machen dabei ein charakteristisches Geräusch, welches durch das Ausströmen des Gases ausgelöst wird.

Die Elektrofeuerzeuge besitzen keine Flamme. Sie haben nur einen Lichtbogen, durch welchen eine Hitze von ungefähr 1100 °C erzeugt wird. Der Lichtbogen ist um einiges kleiner als eine Flamme von zum Beispiel einem Benzinfeuerzeug. Dadurch sammelt sich die Hitze an einer sehr kleinen Stelle, wodurch die 1100 °C deutlich heißer erscheinen.

Wenn man sich ein Elektrofeuerzeug zulegt, muss man unbedingt auf die spezifische Bauweise achten. Es kann vorkommen, dass der Lichtbogen nicht sehr gut zugänglich ist und somit für manche Dinge nicht benutzt werden kann. Es gibt aber auch welche bei denen die Nutzung in keiner Weise eingeschränkt ist.

Nachfüllen

Das Sturmfeuerzeug, welches Du Dir zulegst, sollte nicht nur eine Ladung halten, sondern am besten so einfach und günstig wie möglich wieder aufzuladen sein.

Wie man ein Sturmfeuerzeug nachfüllt zeigen Dir die folgenden Videos genauer.

Ein Benzinfeuerzeug nachfüllen:

Aus dem Video:

Vorbereitung
  • richtiges Feuerzeugbenzin kaufen (kein anderes Benzin verwenden)
  • das Feuerzeug aus der Hülle nehmen (einfach herausziehen)
  • Verschluss an dem Feuerzeugbenzin öffnen
  • das Innere des Feuerzeugs auf den Kopf drehen
  • die Schutzkappe hochklappen
Einfüllen des Benzins
  • Feuerzeugbenzin-Flasche mit der Öffnung auf das Wattepad im Feuerzeug legen
  • ungefähr 1-2 Sekunden lang Druck auf die Flasche ausüben so, dass Feuerzeugbenzin auf das Wattepad gelangt
  • ungefähr 5 – 10 Sekunden warten
  • den Vorgang “Einfüllen des Benzins” so oft wiederholen bis das Wattepad vollgesogen ist
Nachbereitung
  • ungefähr 20 Sekunden warten
  • alles wieder verschließen
  • Feuerzeug abwischen
  • Hände gründlich waschen
  • Das Feuerzeug ist einsatzbereit
Ein Gasfeuerzeug nachfüllen:

Aus dem Video:

      • Eine Kartusche Feuerzeuggas kaufen
      • den richtigen Aufsatz identifizieren
      • den richtigen Aufsatz auf die Gaskartusche setzten
      • das Feuerzeug mit der Öffnung zum Einfüllen nach oben drehen
      • die Gaskartusche auf den Kopf drehen
      • für 1 Sekunde mit etwas Druck die Kartusche auf das Feuerzeug drücken
      • so lange wiederholen bis das Feuerzeug gefüllt ist
      • am besten eine Minute warten bis man das Feuerzeug benutzt
Ein Elektrofeuerzeug nachfüllen:

Damit Du ein Elektrofeuerzeug auffüllen kannst, benötigst Du lediglich einen freien USB-Steckplatz. Diesen findest Du entweder an einem Computer oder auch an dem Netzteil von Deinem Handy-Ladegerät.

Ausführung/Aussehen

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium bei der Auswahl des richtigen Sturmfeuerzeuges ist die Ausführung beziehungsweise das Aussehen.

Beim Aussehen geht es selbstverständlich um den persönlichen Geschmack. Viele verschiedene speziell angefertigte Editionen, von zum Beispiel Zippo-Feuerzeugen, machen den Kauf zu einem besonderen Erlebnis.

Auch bei Sturmfeuerzeugen, welche mit Gas betrieben werden, gibt es große Unterschiede. Dabei gibt es welche mit einer Flamme oder auch mit mehr als drei. So wird dann auch die Temperatur der Flamme/n beeinflusst. Allerdings strömt auch mehr Gas gleichzeitig heraus, wodurch man diese Sturmfeuerzeuge häufiger wieder auffüllen muss.

Die Elektrofeuerzeuge gibt es ebenfalls in vielen verschiedenen Ausführungen. Ein einzelner Lichtbogen oder zwei, die sich kreuzen, machen optisch einen großen Unterschied. Auch der Zugang zu den heißen Lichtbögen kann sehr verschieden sein. Es gibt welche, bei denen die beiden Elektroden erst “herausklappen” bevor man das Feuerzeug benutzen kann. Oder doch lieber ein Stabfeuerzeug? Bei den Elektrofeuerzeugen gibt es so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann.

Welche Marken stellen qualitative Sturmfeuerzeuge her?

Die wichtigsten Marken im Bereich der Sturmfeuerzeuge stellen wir Dir hier vor.

Zippo

Die wohl bekannteste Marke von Benzinfeuerzeugen ist Zippo. Die eindrucksvollen Sturmfeuerzeuge sind nicht nur sehr zuverlässig und gut verarbeitet, sie bieten darüber hinaus jede Menge Abwechslung mit ihren verschiedenen Ausführungen. Wenn Du auf der Suche nach einem echten Hingucker bist und die Kosten nicht scheust, dann findest Du hier wahrscheinlich genau das Richtige.

Tesla Lighter

Viele denken an Tesla an die bekannte Elektroauto-Marke, aber Tesla Lighter stellt, wie der Name schon vermuten lässt, Elektrofeuerzeuge her. Dabei sind diese von sehr guter Qualität und meist auch zu einem erstaunlich gutem Preis erhältlich. Viel Individualisierung ist auch sichergestellt, da es optisch, sowie funktional, viele unterschiedliche Produkte gibt.

Wo kann man ein Sturmfeuerzeuge kaufen?

Ein Sturmfeuerzeug zu kaufen sollte nicht das Problem darstellen. Mittlerweile gibt es fast bei jedem Kiosk oder Supermarkt von Sturmfeuerzeugen mit Gas, Benzin oder auch Elektro, alles.

Geschäfte bei denen Du einfach und schnell ein Sturmfeuerzeug in der Hand halten kannst:

      • Kiosk
      • Supermarkt (Rewe)
      • Tabakwarenhändler

Online gibt es meistens eine deutlich besser Auswahl damit Du das Richtige für Dich findest:

      • Amazon
      • Ebay

Wie viel kosten Sturmfeuerzeuge?

Wie viel Sturmfeuerzeuge kosten können, zeigt Dir diese Tabelle.

Sturmfeuerzeugtyp:Von:Bis:
Benzinfeuerzeuge3 EURO15000 EURO (komplett aus Gold)
Gasfeuerzeuge3,50 EURO40 EURO
Elektrofeuerzeug7 EURO30 EURO

Sinnvolles Zubehör für ein Sturmfeuerzeug

Welches Zubehör für Sturmfeuerzeuge wirklich Sinn ergibt, erfährst Du im folgenden Abschnitt.

Feuerzeugbenzin

Ohne dem richtigen Feuerzeugbenzin geht bei einem Sturmfeuerzeug mit Benzin nichts. Hierbei ist es sehr wichtig, dass man auch Feuerzeugbenzin kauft und kein anderes benutzt. Das kann sehr schnell sehr gefährlich werden.

Um das Richtige zu kaufen, empfehlen wir nur extra dafür hergestelltes Feuerzeugbenzin zu gebrauchen. Auch hier gibt es qualitative Unterschiede. Meistens lohnt sich der Kauf von hochwertigerem mehr, da es nicht so schnell verfliegt und man länger etwas von dem Kauf hat.
Wie man sein Benzinfeuerzeug wieder richtig befüllt haben wir Dir schon im Punkt Nachfüllen vorgestellt.

Gaskartusche

Bei einem Sturmfeuerzeug welches Gas nutzt, ist es ebenfalls notwendig nur dafür vorgesehenes Feuerzeuggas zu kaufen. Am besten eignet sich dabei eine reine Butangas-Kartusche.
Wie man sein Gasfeuerzeug richtig und sicher auffüllt haben wir schon hier gezeigt.

Powerbank

Bei dem Elektrofeuerzeug ist die Quelle der Hitze Strom. Diesen kann man an jeder Steckdose mit dem richtigen Ladekabel nehmen. Doch wenn man unterwegs ist und keine Stromleitung in der Nähe hat, kann das zum Problem werden. Auch bei niedrigen Temperaturen hält der Akku nicht so lange.

Eine Powerbank kann benutzt werden, um den Akku des Feuerzeugs wieder aufzuladen. Aber auch die Powerbank leidet bei Kälte. Es empfiehlt sich daher die Akkus immer an warmen Orten aufzubewahren. Das kann zum Beispiel die Hosentasche oder eine Bauchtasche unter der Jacke sein.

Sturmfeuerzeug Test-Übersicht: Welche Sturmfeuerzeuge sind die Besten?

In unserer Test-Überischt erfährst Du, ob und welche bekannten Testmagazine bereits Sturmfeuerzeuge getestet haben.

TestmagazinSturmfeuerzeug Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, bisher noch nicht.
Öko TestNein, bisher noch nicht.
Konsument.atBisher leider noch nicht.
Ktipp.chBisher noch nicht vorhanden.

Wie Du sehen kannst, wurden noch keine Sturmfeuerzeuge getestet. Diese Seite wird ständig aktualisiert, sollten also Tests veröffentlicht werden, wirst Du es hier erfahren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Sturmfeuerzeugen

Die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen beantworten wir Dir hier.

Ist jedes Sturmfeuerzeug für den Einsatz Outdoor geeignet?

Prinzipiell kann man diese Frage mit “Ja” beantworten. Wichtig hierbei ist darauf zu achten, dass genug zum Nachfüllen eingepackt wird.

Ein Benzinfeuerzeug hält pro Aufladen am kürzesten. Die Flamme entzündet dafür aber eigentlich immer.

Ein Gasfeuerzeug hält pro Aufladen am längsten. Die Flamme entzündet aber nicht bei unter 0 °C.

Ein Elektrofeuerzeug hält pro Aufladen sehr unterschiedlich lange. Der Akku wird aber durch niedrige Temperaturen geschwächt und hält dann nicht so lange wie üblich. Der Lichtbogen entzündet sich aber immer.

Lohnt sich der Kauf von teurem Feuerzeug Benzin/Gas oder einer hochwertigen Powerbank?

Auf jeden Fall! Die Laufzeit Deines Sturmfeuerzeuges kann sich dadurch signifikant verbessern. Darüber hinaus sind solch Produkte langlebiger.

Sind Sturmfeuerzeuge für jeden geeignet?

Da es so viele verschiedene Varianten gibt, ja. Auch für den reinen Indoor-Gebrauch ist ein Sturmfeuerzeug nützlich, um sicher und zuverlässig immer eine Flamme entfachen zu können.

Weiterführende Quellen

Weitere Informationen zu Powerbanks