Mehrere Fahrräder mit Fahrradschloss

Fahrradschlösser Test, Vergleich und Kaufratgeber

Laut Statistik werden in Deutschland pro Stunde um die 40 Fahrräder geklaut.
Wenn Dein Fahrrad nicht dazu gehören soll und Du auf der Suche nach einem geeigneten Fahrradschloss für Dich bist, dann bist Du hier genau richtig.
In diesem Ratgeber widmen wir uns allen wichtigen Fragen rund um das Thema Fahrradschlösser, wir informieren Dich über alle wichtigen Kaufkriterien und stellen Dir Fahrradschlösser Tests vor.

Unsere Favoriten

Das günstige Faltschloss: FISCHER Faltschloss
“Faltschloss mit kompakter Bauform und der Sicherheitsstufe 8/10.”

Das Kettenschloss mit Zahlenkombination: nean Fahrradschloss
“Das aus 6 Millimeter dicken Stahlkettengliedern bestehende Kettenschloss wird durch eine 5-stellige Zahlenkombination geöffnet.”

Das Fahrradschloss für Kinder: Büchel Kinder
“Das 4-stellige Zahlenschloss ist ideal für Kinder geeignet und in verschiedenen Farben erhältlich.”

Das Faltschloss: Abus Faltschloss Bordo Big
“Einextra langes Faltschloss, um auch mehrere Fahrräder aneinander zu schließen.”

Das Bügelschloss: Kryptonite Evolution
“Dieses Fahrradschloss verfügt über einen doppelten Schließmechanismus und zusätzlich erhält man ein 120cm langes Endschlaufen-Stahlkabel.”

Das Fahrradschloss mit der höchsten Sicherheitsstufe: Abus Kettenschloss Granit Citychain XPlus 1060/110
“Das Schloss erhält die höchste Sicherheitsstufe von Abus und verfügt über eine innovative und patentierte Power Cell Technologie.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt unterschiedliche Arten von Fahrradschlössern
  • Die gängigste Möglichkeiten Dein Fahrradschloss zu öffnen ist mit einem Schlüssel oder einer Zahlenkombination
  • Schließe Dein Fahrrad immer möglichst dort ab, wo sich viele Menschen aufhalten und nicht in dunklen, verlassenen Gassen
  • Der Schließzylinder sollte gefettet werden, wenn der Schließmechanismus schwerfälliger wird
  • Du kannst Dein Fahrrad zusätzlich versichern lassen
  • Fahrradschlösser können mit verschiedenen Prüfsiegeln und Sicherheitsstufen versehen sein
  • Je schwerer ein Schloss, desto mehr kann es aushalten
Gestohlenes Fahrrad, weil Fahrradschloss falsch angewendet wurde

Beim Kauf eines Fahrradschlosses gibt es einige Kriterien, die Du beachten solltest. Jedoch nützt die Beachtung aller Kriterien nichts, wenn das Rad nicht richtig abgeschlossen wird.

Die besten Fahrradschlösser: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt haben wir Dir unsere 6 persönlichen Favoriten der Redaktion herausgesucht und stellen sie Dir mit ihren Vor- und Nachteilen vor und geben im Anschluss eine redaktionelle Einschätzung.

Das günstige Faltschloss: FISCHER Faltschloss

Was uns gefällt:

  • Sicherheitsstufe 8 von 10
  • Schloss wird inklusive Halterung geliefert
  • Lieferung enthält 2 Schlüssel
  • kompakte Bauform
  • Kunststoffmantel soll Verkratzen des Rahmens verhindern
Was uns nicht gefällt:

  • keine Abdeckung für den Schließzylinder

Redaktionelle Einschätzung

Bei diesem Fahrradschloss der Marke FISCHER handelt es sich um ein Faltschloss. Es misst ohne Halterung 85 Zentimeter und mit der Halterung 110 Zentimeter und hat ein Gewicht von 900 Gramm.
Im Lieferumfang befindet sich das Schloss an sich, 2 Schlüssel und eine Halterung, die man ganz einfach am Fahrrad montieren kann. Das Schloss wird nun durch Einrasten in der mitgelieferten Halterung fixiert.

Der Hersteller betont bei diesem Fahrradschloss besonders die kompakte Bauform und die Kombination aus Widerstandskraft, Flexibilität, dem Transportmaß sowie dem Gewicht.
Außerdem sind die einzelnen Glieder mit Kunststoff ummantelt, was das Verkratzen des Rahmens des Fahrrads verhindert.
Der Hersteller stuft dieses Faltschloss in der Sicherheitsstufe 8 von 10 ein.

Das Kettenschloss mit Zahlenkombination: nean Fahrradschloss

Was uns gefällt:

  • das Schloss hat eine gute Länge, um das Fahrrad auch an einer Laterne oder einem Baum anzuschließen
  • 5-stelliger Zahlencode macht ein Knacken durch Ausprobieren nahezu unmöglich
  • 6 Millimeter dicke, gehärtete Stahlkettenglieder
  • auch geeignet für Motorräder, Roller, Mofas, Kinderwagen
  • Gewicht von 700 Gramm
Was uns nicht gefällt:
Wir konnten nichts finden

Redaktionelle Einschätzung

Bei diesem Fahrradschloss vom Hersteller nean handelt es sich um ein Kettenschloss. Die Kette setzt sich zusammen aus gehärteten Stahkettengliedern und ist 6 Millimeter dick und und circa 90 Zentimeter lang. Die Kette ist ummantelt von einem Textil-UV-Schutz, welcher aus Nylon besteht. Dieser Mantel schützt vor Verkratzungen im Lack. Abgesehen von Fahrrädern eignet sich dieses Kettenschloss laut Hersteller auch ideal zum Abschließen von Mofas, Roller, Motorräder und Kinderwagen.

Geöffnet wird das Kettenschloss mittels einer 5-stelligen Zahlenkombination. Ein Öffnen durch “Probieren” ist nahezu ausgeschlossen, da es sich bei 5 Ziffern um 100.000 verschiedene Zahlenkombinationen handeln kann.
Deinen Wunschcode kannst Du folgendermaßen einstellen:
Die Voreinstellung lautet 00000. Stelle diesen Code also ein und öffne das Schloss. Nun findest du ein kleines geriffeltes Rädchen, das mit “Set” beschriftet ist. Drehe dieses Rädchen nun um 90° nach rechts, bis ein eingerastet ist. Nun kannst Du Deinen Wunschcode einstellen. Wenn Du fertig bist, drehe das Rädchen um 90° nach links, also in die Ausgangsposition zurück. Dein Code wurde erfolgreich eingestellt.

Das Fahrradschloss für Kinder: Büchel Kinder Zahlenkombinationsschloss

Was uns gefällt:

  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • nicht schwer für ein Kind zu transportieren
  • zum Abschließen von Kinderfahrrädern, Dreiräder, Roller etc.
  • 4 stelliger Zahlencode einfach zu merken
  • jede Zahlenreihe hat eine eigene Farbe
Was uns nicht gefällt:

  • aufgrund der Dicke von 10 Millimeter relativ einfach zu Knacken

Redaktionelle Einschätzung

Das Fahrradschloss der Marke Büchel ist ideal für Kinder geeignet. Es hat eine Länge von 65 Zentimeter, eine Breite von 10 Millimeter und wiegt 215 Gramm. Dieses Fahrradschloss ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Es eignet sich ideal, um Dreiräder, Roller oder Kinderfahrräder abzuschließen.
Zum Öffnen des Verschlusses ist eine Zahlenkombination nötig, die aus 4 Ziffern besteht. Jede Ziffernreihe hat hierbei eine eigene Farbe, sodass es für ein Kind noch leichter wird, sich diese zu merken. Der Zahlencode besteht weiterhin aus nur 4 Zahlen, die sich gemerkt werden müssen.

Zum Einstellen des Wunschcodes kannst Du folgendermaßen vorgehen:
Der voreingestellte Code lautet 0000. Wenn dieser eingestellt ist, kann das Schloss geöffnet werden. Nun musst Du das Rädchen um 90° nach rechts drehen. Anschließend kannst Du deinen individuellen Code für das Schloss einstellen. Wenn Du damit fertig bist, muss nur noch das Rädchen zurück in seine Ausgangsposition gedreht werden und schon bist Du fertig mit der Einstellung.

Das Faltschloss: Abus Faltschloss Bordo Big

Was uns gefällt:

  • Abus Sicherheitsstufe 10/15
  • extra lang, um auch mehrere Fahrräder zusammen abzuschließen
  • Ummantelung schützt vor Kratzern am Rad
  • inklusive Transporttasche und Code Card
  • Abus Plus Zylinder schützt vor Manipulationsversuchen
Was uns nicht gefällt:
Wir konnten nichts finden

Redaktionelle Einschätzung

Bei diesem Fahrradschloss der Marke Abus handelt es sich um ein Faltschloss. Die Stäbe weisen eine Stärke von 55 Millimeter auf, sind aus gehärtetem Stahl gefertigt und sind mit Spezialnieten miteinander verbunden. Der Schließzylinder ist ein Abus Plus Zylinder gegen Manipulationsversuche wie zum Beispiel “Lockpicking”.
Das Faltschloss hat eine Länge von 120 Zentimeter und ein Gewicht von 1420 Gramm. Die Stäbe sind mit einer extra weichen 2-Komponenten Schicht ummantelt, die das Fahrrad vor Kratzern schützt.
Beim Kauf enthalten sind zusätzlich zum Schloss eine Transporttasche zur Befestigung des Schlosses am Rahmen des Fahrrads, 2 Schlüssel und eine Code Card mit der Schlüsselnummer zum Anfertigen von Ersatzschlüsseln.
Dieses Faltschloss bietet ein optimales Zusammenspiel von Flexibilität, Gewicht, Transportmaß sowie Widerstandskraft.
Das Fahrradschloss befindet sich auf der Abus Sicherheitsstufe 10 von 15.

Das Bügelschloss: Kryptonite Evolution

Was uns gefällt:

  • doppelter Schließmechanismus
  • 13 Millimeter dicker Bügel aus Stahl
  • zusätzlich enthalten 120 Zentimeter langes Endschlaufen-Stahlkabel
  • 3 Schlüssel und Schlosshalterung
  • Sicherheitsstufe 7/10
Was uns nicht gefällt:
Wir konnten nichts finden

Redaktionelle Einschätzung

Bei dem folgenden Fahrradschloss von dem Hersteller Kryptonite handelt es sich um ein Bügelschloss in den Farben orange und schwarz. Das Schloss weist ein Gewicht von 1,43 Kilogramm auf und hat Bügelmaße von 8 Zentimeter x 17 Zentimeter. Der Bügel ist 13 Millimeter dick und aus Kryptonium Stahl gefertigt. Das besondere an diesem Schloss ist der Schließmechanismus. Denn es gibt hier einen doppelten Schließmechanismus. Das bedeutet, im Falle eines Diebstahls müsste der Dieb beide Seiten aufbrechen, um das Schloss zu lösen. Dies würde jedoch viel mehr Zeit in Anspruch nehmen.
Beim Kauf erhältst Du neben dem Bügelschloss ein 120 Zentimeter langes Kryptoflex Endschlaufenkabel, welches aus einem 10 Millimeter dickem Stahlkabel besteht.
Weiterhin werden 3 Schlüssel mitgeliefert sowie eine FlexFrame Schlosshalterung, zur Befestigung des Schlosses am Rahmen des Fahrrads.
Das Schloss wird der Sicherheitsstufe 7/10 zugeordnet.

Wie Du die FlexFrame Schlosshalterung an Deinem Fahrrad befestigen kannst, haben wir Dir unten in den weiterführenden Quellen verlinkt!

Das Fahrradschloss mit der höchsten Sicherheitsstufe: Abus Kettenschloss Granit Citychain XPlus 1060/110

Was uns gefällt:

  • höchste Sicherheitsstufe
  • Verdeck für Schlüsselloch vorhanden
  • 10 Millimeter dicke Stahlkette
  • Abus XPlus Zylinder und innovative Power Cell Technologie schützen vor Manipulation und brutalen Angriffen
  • LED Leuchte an einem der Schlüssel
Was uns nicht gefällt:
Wir konnten nichts finden

Redaktionelle Einschätzung

Bei diesem Fahrradschloss der Marke Abus handelt es sich um ein Kettenschloss, welches zu den sichersten auf dem internationalen Markt gilt. Es besteht aus hochwertigem, gehärtetem Stahl. Das heißt Kette, Gehäuse und die tragenden Teile des Schließmechanismus bestehen aus Stahl. Die Kette an sich ist 10 Millimeter dick und ist es Sechskantkette. Die Kette ist mit einem Textilschlauch ummantelt, der Das Fahrrad vor Kratzern schützt. Außerdem gibt es ein Verdeck für das Schlüsselloch, um dieses vor Schmutz und Staub zu schützen.
Das Schloss weist eine Länge von 100 Zentimeter und ein Gewicht von 2650 Gramm auf. Aufgrund des Abus XPlus Zylinders, der zum Schutz vor Manipulation, wie zum Beispiel Picking und der innovativen und patentierten Abus Power Cell Technologie, die vor brutalen Schlag- und Zugangriffen schützt, ist dieses Fahrradschloss ideal zum Abschließen von hochwertigen Fahrrädern, E-Bikes und Lastenräder geeignet.

Beim Kauf dieses Schlosses werden 2 Schlüssel mitgeliefert, wovon einer mit einem zusätzlichen LED Licht ausgestattet ist. Außerdem gibt es eine Code Card zum Anfertigen von Ersatzschlüsseln.
Das Fahrradschloss gehört der 15., also der höchsten Sicherheitsstufe bei Abus an und wurde zusätzlich mit 7 internationalen Testsiegeln ausgezeichnet.

Ratgeber

Im folgenden Abschnitt informieren wir Dich über alles wissenswerte rund um das Thema Fahrradschlösser. Welche Arten für Schlösser es gibt, worauf Du beim Kauf unbedingt achten solltest, wo es Fahrradschlösser zu kaufen gibt und was diese überhaupt kosten.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Fahrradschlössern?

Im Folgenden haben wir Dir einmal alle wichtigen Kaufkriterien zusammengefasst und erklärt.

Art des Schlosses

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradschlössern. Im folgenden stellen wir Dir diese vor.

Faltschloss

Ein Faltschloss besteht aus mehreren Gliedern, die durch ein Gelenk auf- und zusammengefaltet werden können. Ein Faltschloss wird am Rahmen des Fahrrads befestigt und dadurch, dass es nicht sehr flexibel ist, sollte es lang genug gewählt werden, damit das Fahrrad auch an Gegenständen angeschlossen werden kann.

Kettenschloss

Kettenschlösser bestehen aus einzelnen Kettengliedern, die zu einem Ring zusammengesetzt werden. Kettenschlösser sind flexibel, aber können je nach Länge mehrere Kilogramm wiegen. Transportieren kannst Du ein Kettenschloss zum Beispiel, indem Du es um den Sattel wickelst, auf den Gepäckträger klemmst oder um den Fahrradlenker legst.

Fahrrad wurde mit einem Kettenschloss an eine Laterne gebunden

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradschlössern. Eine davon ist das Kettenschloss.

Spiral- und Kabelschloss

Spiral- und Kabelschlösser sind weit verbreitet, da sie besonders flexibel und besonders Spiralschlösser dazu noch sehr handlich sind, da sie sich spiralförmig zusammenziehen. Jedoch hat diese Art von Schlössern nicht den besten Ruf. Mit einem Bolzenschneider sind sie innerhalb weniger Sekunden zu knacken und wir empfehlen Dir davon abzusehen, ein Fahrrad, welches Dir viel Wert ist, damit abzuschließen. Ideal eignen sich solche Schlösser als Zweitschloss, um Diebe abzuschrecken.

Bügelschloss

Bügelschlösser sind nicht flexibel und weisen eine U-Form auf, welche durch ein Schließelement verschlossen wird. Je nach Durchmesser und Größe kann mit diesem Schloss das Fahrrad auch an einer Laterne angeschlossen werden.

Öffnen des Schlosses

Ein weiteres Kriterium, welches Du bei der Wahl des richtigen Fahrradschlosses beachten solltest, ist die Art, wie das Schloss zu öffnen bzw. zu schließen ist. Hier gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten.

Schlüssel

Die Erste ist ganz klassisch mit einem Schlüssel. Hierbei ist es wichtig, dass der Schließzylinder gut verarbeitet ist und, dass es idealerweise eine Abdeckung über der Zylinderöffnung gibt, um vor äußeren Einflüssen, Schmutz und Staub zu schützen.

Zahlenkombination

Die Zweite Möglichkeit ist, dass das Schloss durch eine Zahlenkombination geöffnet werden muss. Hier benötigst Du also keinen Schlüssel, der vielleicht sogar mal verloren werden kann, sondern Du musst Dir lediglich eine in der Regel 4-5 stellige Zahlenkombination merken. Ein weiterer Vorteil ist der, dass auch Familie oder Freunde Dein Fahrrad abholen können, indem Du ihnen die Kombination mitteilst und danach wieder änderst. Jedoch greifen nicht alle Fahrradversicherungen, wenn Dein Fahrrad mit einem Zahlenschloss abgeschlossen war und dann gestohlen wird. Die meisten Versicherungen akzeptieren da nur VdS zertifizierte Schlösser.

Fahrradschloss mit Zahlencode zum Öffnen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Fahrradschloss zu Öffnen. Eine Möglichkeit ist der Zahlencode. Hierbei gibt es in der Regel Codes bestehend aus 4 oder 5 Ziffern.

Smartphone

Die Dritte und noch nicht sehr verbreitete Möglichkeit ist, dass Du das Fahrradschloss mit Hilfe Deines Smartphones bzw. einer App öffnest und schließt.

Prüfsiegel

Auch spielen Prüfsiegel bei der Entscheidung nach dem idealen Fahrradschloss eine Rolle. Die gängigsten haben wir Dir hier einmal kurz zusammengefasst.

CE

Die CE-Kennzeichnung ist eine Erklärung des Herstellers bezüglich der eingehaltenen EU-Richtlinien und ist nicht als Gütesiegel zu verstehen. Ein CE-Siegel bestätigt lediglich, dass das jeweilige Produkt den gesetzlichen Sicherheitsanforderungen der EU entspricht.

TÜV

Der TÜV ist dafür zuständig Produkte oder Unternehmen auf der Grundlage der Einhaltung staatlicher Gesetze und Richtlinien zu prüfen. Ein ausschlaggebendes Prüfsiegel stellt als das TÜV-Siegel nicht dar.

DIN

Ein DIN-Siegel zeigt an, dass das jeweilige Produkt den aktuellen, vorgeschriebenen Richtlinien des deutschen Instituts für Normen entsprechen.

VdS

Das VdS-Gütesiegel ist das wohl ausschlaggebendste Prüfsiegel, wenn es um den Kauf eines Fahrradschlosses geht und liefert großes Vertrauen bei Sicherheitsverantwortlichen, da es ein unabhängiges Zertifikat ist. VdS prüft Sicherheitsprodukte und teilt sie anschließend in Klassen ein. Dies bildet die Grundlage für Sachversicherungen und dient der Beratung bei der Polizei.

Sicherheitsstufe

Ein ausschlaggebendes Kriterium beim Kauf eines Fahrradschlosses ist die Sicherheitsstufe. Alle namhaften Hersteller vergeben Sicherheitsstufen, jedoch unterscheiden sich diese von Hersteller zu Hersteller und sind nicht einheitlich und Markenübergreifend.
Im Folgenden haben wir Dir die größten Hersteller mit ihren Sicherheitsstufen auf einen Blick in einer Tabelle zusammengefasst.
Wichtig anzumerken ist hier allerdings, dass unterschiedliche Hersteller auch unterschiedliche Kriterien mit einfließen lassen. So umfasst die Marke Abus Kriterien wie Zylindertechnik, Stärke des Bügels, Stärke der Kette, Bedienbarkeit und Design und die Marken Trelock oder Kryptonite lediglich die Aufbruchsicherheit.

MarkeSicherheitsstufen
Abusbis 15
Knogbis 10
Kryptonitebis 10
Trelockbis 6
Zefalbis 5
Onguardbis 100

Aufbohrschutz

Am Schließzylinder sollte unbedingt ein Aufbohrschutz vorhanden sein, der es verhindert, dass das Schloss mit einem entsprechenden Dietrich geknackt oder gar mit einem Bohrer aufgebohrt wird.

Länge des Schlosses

Ein wichtiges Kriterium ist auch die Länge des Schlosses. Besonders dann, wenn das Fahrrad an Gegenständen, wie Laternen angebunden werden soll. Hier sollte eine gewisse Länge gegeben sein, damit ein Abschließen an zum Beispiel einer Laterne überhaupt möglich ist.

Außerdem gilt: Je schwerer ein Schloss, desto mehr kann es aushalten!

Widerstand gegen Kältespray

Ein Trick, welchen Diebe häufig anwenden ist, dass sie mit Hilfe von Eisspray den Schließmechanismus des Fahrradschlosses vereisen, um dieses anschließend mit einem harten Schlag zu brechen. Fahrradschlösser, die diesen Schutz aufweisen, sind dementsprechend gekennzeichnet.

Wichtig: Auch, wenn Du all diese Kriterien beachtest, gewährleistet dies keinen hundertprozentigen Schutz vor einem Diebstahl, da kein Schloss unknackbar ist. Jedoch benötigt ein Dieb bei einem guten Schloss mehr Zeit, um es zu knacken. Dies kann ihn veranlassen, sich ein anderen Fahrrad zu suchen.

Welche Marken stellen qualitative Fahrradschlösser her?

Abus

Die Marke Abus wurde 1924 von August Bremicker gegründet und hat seinen Hauptsitz in Wetter. Abus ist ein deutscher Hersteller für präventive Sicherheitstechnik im Dienste des Menschen. Das Unternehmen forscht stetig daran, den Menschen und das Eigentum heute und in der Zukunft zu schützen und zu sichern. Im Vordergrund steht hierbei intelligente, verblüffende und hochwirksame Sicherheitslösungen zu finden.

Trelock

Trelock ist eine deutsche Marke, die 1854 gegründet wurde mit Hauptsitz in Münster. Trelock konzentriert sich hauptsächlich auf die Entwicklung und Herstellung von Fahrradzubehör wie zum Beispiel Fahrradbeleuchtung, Schlösser oder Fahrradcomputer. Hierbei wird größten Wert auf hohe Qualitätsstandards gelegt.

Kryptonite

Die amerikanische Marke Kryptonite wurde 1971 in einem VW-Van von Michael Zane gegründet und begann damit Sicherheitsschlösser zu entwickeln. Begonnen hat hier alles mit einem Bügelschloss. Mit diesem Bügelschloss schloss der Gründer im Jahr 1972 für 30 Tage ein Fahrrad in New York ab. Zu beobachten war anschließend, dass alle beweglichen Teile gestohlen wurden. Aber das Fahrrad mit dem Schloss stand auch nach 30 Tagen noch an Ort und Stelle.
Heutzutage entwickelt Kryptonite Schlösser unterschiedlicher Arten für Fahrräder, Motorräder, Motorroller, Schneemobile und mehr. Außerdem gibt es neben Schlössern nun auch Lichtsysteme.

Wo kann man Fahrradschlösser kaufen?

Die Möglichkeiten ein Fahrradschloss zu kaufen, sind relativ groß. Fündig werden kannst Du zum Beispiel in Baumärkten, wie dem Bauhaus oder Obi, Elektrofachmärkten, wie zum Beispiel MediaMarkt oder Saturn, aber auch in Discountern, wie Lidl oder Aldi kannst Du je nach Angebotslage Glück haben.

Eine besonders große Auswahl hast Du jedoch in Fahrradgeschäften und dem Internet auf Seiten wie Ebay, Amazon oder der Seite des Herstellers.

Solltest Du Dir noch nicht sicher sein, welches Schloss am besten zu Dir und Deinen Anforderungen passt, empfehlen wir Dir, dass Du Dich zunächst in einem Fachgeschäft beraten lässt. Somit weißt Du, welches Schloss ideal für Dich wäre und anschließend könntest Du Deine Suche im Internet fortführen, wenn Du magst.

Was kostet ein Fahrradschloss?

Wenn es um Fahrradschlösser geht, die sicher sein sollen, kann eine Frage sein, wie teuer das ganze dann wird.

Die Preisspanne bei Fahrradschlössern ist groß. Du findest bereits welche ab 5 Euro bis hin zu 112 Euro. Wir empfehlen Dir Dich bei der Wahl des richtigen Fahrradschlosses auf die Kriterien, die für Dich ausschlaggebend sind, zu konzentrieren, denn gute Schlösser gibt es in jeder Preiskategorie.

Fahrradschloss Test-Übersicht: Welche Fahrradschlösser sind die Besten?

In diesem Abschnitt stellen wir Dir verschiedene Fahrradschloss-Tests verschiedener Testmagazine vor.

TestmagazinFahrradschloss Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestEs ist ein Test vorhanden2019NeinHier klicken
Öko TestEs ist ein Fahrradschloss-Test vorhanden2013NeinHier klicken
Konsument.atHier ist kein Test vorhanden
Ktipp.chEin Test ist vorhanden2020JaHier klicken

Fahrradschloss Test von Stiftung Warentest: Fünf gute Fahr­radschlösser ab 36 Euro

Die Stiftung Warentest hat 20 verschiedene Fahrradschlösser aus den Kategorien Ketten- Bügel- und Faltschlösser ab einem Wert von 36 Euro getestet. Dabei waren 6 von ihnen Zahlenschlösser.
Am Ende konnten 5 von 20 Fahrradschlössern überzeugen.

Fahrradschloss Test von Öko-Test: 12 Fahrradschlösser im Test

Öko-Test hat 12 verschiedene Fahrradschlösser von Profis testen lassen. Hierbei ging es nicht nur um Stärken und Schwächen, sondern auch darum, ob und welche Schadstoffe in ihnen stecken.
Getestet wurden die Schlösser auf ihre Aufbruchsicherheit mit Säge, Schlag- und Schneidewerkzeugen und Bohrern.

Fahrradschloss Test von KTipp: Veloschlösser: Testsieger hielt der Trennscheibe lange stand

Die Verbraucherzentrale KTipp hat Veloschlösser getestet, wobei der Testsieger hierbei ein Veloschloss der Marke Kryptonite war. Das Schloss hielt Seitenschneidern und Bügelsägen stand und hielt obendrein auch für über 3 Minuten die Akkutrennscheibe aus. Der einzige Nachteil, der ausfindig gemacht werden konnte, war das Gewicht und der Preis des Schlosses.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fahrradschlössern

Hier beantworten wir Dir weitere, interessante Fragen rund um das Thema Fahrradschlösser.

Wie schließt man sein Fahrrad am besten ab?

Um Dein Fahrrad richtig abzuschließen, solltest Du einige Punkte beachten. Zuerst ist es wichtig, dass Du es überhaupt abschließt und das immer!

Weiterhin solltest Du das Fahrrad immer an einem Gegenstand, wie zum Beispiel einem Fahrradständer, einer Laterne oder Ähnliches anschließen, damit das Fahrrad nicht samt Schloss weggetragen werden kann. Außerdem ist es wichtig, dass Du das Fahrrad immer möglichst sichtbar abstellst. Also dort, wo viele Menschen sind und nicht in dunklen, menschenleeren Gassen. In einer verlassenen Gasse hat ein potenzieller Dieb viel mehr Zeit ein Schloss zu knacken, als in einer vollen Einkaufsstraße.

Wenn Du Dein Fahrrad über Nacht draußen stehen lassen musst, ist es sehr ratsam, dass Du es mit 2 Schlössern abschließt, die idealerweise unterschiedliche Schlosstypen sind. Dies wirkt abschreckend und könnte dem Dieb zu viel Zeit in Anspruch nehmen, sodass er sich eine leichtere Beute sucht.

Abgeschlossenes Fahrrad in einer Einkaufsstraße

Es empfiehlt sich, dass Du Dein Fahrrad nach Möglichkeit immer so abstellst und abschließt, dass es nicht ungesehen alleine in einer dunklen Gasse steht, sondern lieber in belebten Straßen, auf denen viele Menschen unterwegs sind.

Was ist Lockpicking?

Als Lockpicking wird die Technik bezeichnet, mit der man Schließzylinder öffnet, ohne einen Schlüssel zu benutzen und ohne das Schloss zu beschädigen. Hierzu gibt es verschiedene Verfahren und unzählige Werkzeuge, mit denen verschiedene Schlösser, unter anderem Fahrradschlösser in sekundenschnelle geknackt werden können.

Welche Alternative zu einem Fahrradschloss gibt es?

Eine wirkliche Alternative zu einem Fahrradschloss gibt es eigentlich nicht. Die einzige Möglichkeit, abgesehen von einem Fahrradschloss, sein Fahrrad sicher abzustellen, ist in einer Garage, einem Keller, einer Gartenhütte etc..
Wenn Du Dein Fahrrad in der Öffentlichkeit abstellen möchtest und Du keinerlei Möglichkeit hast es irgendwo sicher unter zu stellen, bietet sich nur ein Fahrradschloss an.

Wie reinigt man ein Fahrradschloss?

In der Regel befinden sich Fahrradschlösser am Fahrrad und sind ständig der Witterung ausgesetzt. Auch, wenn Du das Fahrradschloss in einer Tasche oder einem Rucksack transportierst, ist das Schloss Schmutz und Staub ausgesetzt.
Schließzylinder von Fahrradschlössern sind von Haus aus mit einem Fettfilm ausgestattet. Gelangt also Staub, Schmutz oder sonstiges dort hin, führt das dazu, dass sich der Schließzylinder im Laufe der Zeit verkleben kann und sich somit das Schloss nicht mehr richtig öffnen lässt.

Wenn Dein Fahrradschloss also plötzlich anfängt leicht zu klemmen, solltest Du unbedingt darauf verzichten den Schließzylinder mit Wasser oder Wasser mit Spülmittel aus zu spülen. Denn unabhängig von dem Spülmittel, welches tatsächlich verklebtes Fett lösen kann, bewirkt Wasser, dass Verschmutzungen und Staub noch tiefer in den Schließmechanismus gelangen.

Wirklich ratsam ist also, dass Du das Schloss fettest. Dies kannst Du entweder mit einem Sprühöl oder Graphitspray machen. Besonders letztes eignet sich ideal für Fahrradschlösser, weil es Schmutz nicht bindet.
Solltest Du solche Öle nicht zu Hand haben, eignet sich aber auch ganz normales Speiseöl, um das Fahrradschloss einzufetten. Dies ist aber nur als eine einmalige Notlösung anzusehen, da Speiseöl Staub und Schmutz sehr stark bindet und eine Verstopfung des Schlosses vorprogrammiert ist.

Tipp: Wenn Du Dich für ein Fahrradschloss entschieden hast, besorge Dir am besten ein geeignetes Öl, mit welchem Du das Schloss einfetten kannst.

Sollte man sein Fahrrad zusätzlich versichern?

Ab einem gewissen Wert, der individuell betrachtet werden kann, ist es natürlich von Vorteil, sein Fahrrad zu versichern. Sehr wichtig ist hier jedoch zu erwähnen, dass es Versicherer gibt, die ab einem bestimmten Wert des Fahrrades auf bestimmte Prüfplaketten (in der Regel Stiftung Warentest oder VdS) bei dem verwendeten Fahrradschloss bestehen, da andernfalls der Versicherungsschutz nicht greift. Hier solltest Du Dich vor Vertragsabschluss genauestens informieren, wann und unter Verwendung welches Fahrradschlosses diese Versicherung wirksam wird.

Weiterführende Quellen

Hier erfährst Du, wie man eine Schlosshalterung am Fahrrad montiert.