Eine Frau, die Schnee aus ihren beheizten Handschuhen bläst.

Beheizbare Handschuhe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Handschuhe sind besonders im Winter nicht mehr weg denkbar. Aber manchmal passiert es trotzdem, dass Du trotz der Handschuhe kalte Hände bekommst. Wenn das Dir auch bekannt vorkommt, sind beheizbare Handschuhe eventuell genau das Richtige für Dich.

Damit Du einen Überblick in das Thema beheizbare Handschuhe bekommst, haben wir Dir hier die wichtigsten Informationen zusammengesammelt. In diesem Beitrag möchten wir uns außerdem aktuellen Tests zu beheizbaren Handschuhen widmen.

Unsere Favoriten

Die besten beheizbaren Handschuhe für das Motorrad:
“Sicher und warm auf dem Motorrad.”

Die besten beheizbaren Unterziehhandschuhe: Charly Best of Air Fire Basic
“Für die doppelte Wärme.”

Die besten beheizbaren Fausthandschuhe: Snow Deer Heated Ski Gloves
“Wärme für die ganze Faust.”

Die besten beheizbaren Halbfinger-Handschuhe: ObboMed MH-1020 USB
“Warme Finger auch Zuhause.”

Die besten beheizbaren Handschuhe für wenig Geld: Eivotor Handschuhe
“Gutes Pries-Leistungs-Verhältnis.”

Die besten beheizbaren Handschuhe für Frauen:
“Mit einer schönen Farbgebung.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Beheizbare Handschuhe sind besonders geeignet, wenn Du schnell frierst oder wenn Du es einfach schön warm haben willst.
  • Du kannst unterschiedliche Arten von Handschuhen, die beheizbar sind, kaufen.
  • Handschuhe, deren Wärmegrad Du mithilfe eines Wärmereglers einstellen kannst, sind besonders gut und qualitativ.
  • Deine beheizbaren Handschuhe sollten besonders passgenau sitzen, denn nur dann können sie Deine Hände am besten aufwärmen.
  • Mit unseren wichtigsten Kaufkriterien findest Du Deine perfekten Handschuhe.

Die besten beheizbaren Handschuhe: Favoriten der Redaktion

Handschuhe sind immer eine gute Idee. Vor allem, wenn es draußen kalt ist. Aber wie sieht es mit beheizbaren Handschuhen aus? Um das Thema beheizbare Handschuhe geht es in diesem Bericht. Wir haben hier für Dich einige der besten beheizbaren Handschuhe zusammengestellt.

Die besten beheizbaren Handschuhe für das Motorrad: Savior beheizte Handschuhe

Was uns gefällt:

  • Handschuhe sind mit Baumwolle gefüttert und wasserabweisend
  • Akku-Laufzeit von bis zu sechs Stunden
  • Temperaturregler für die perfekte Wärme
  • besonders geeignet bei dem Raynaud-Syndrom
  • viele verschiedene Größen

Was uns nicht gefällt:

  • keine Touch-Funktion an den Fingerkuppen der Handschuhe

Redaktionelle Einschätzung

Die beheizbaren Handschuhe von der Marke Savior überzeugen durch ein intelligentes Heizsystem, das durch die Verteilung der Heizspiralen die komplette Hand von den Fingerspitzen bis zu dem Handrücken erwärmt. Durch die verschiedenen Heizstufen, die Du mit einem Regler in drei Stufen einstellen kannst, ist es möglich, dass Du die für Dich angenehme Wärme auswählen kannst.

Durch den Lithium-Akku kannst Du die Handschuhe bei der niedrigsten Temperatureinstellung sogar bis zu sechs Stunden verwenden. Das Laden der Akkus ist auch sehr einfach. Durch ein Leuchten eines Signals in Rot oder Grün weißt Du immer, ob die Akkus aufgeladen sind.

Das Material der Handschuhe überzeugt durch eine warme Isolierschicht aus Baumwolle im Inneren der Handschuhe. Die wasserabweisende Oberfläche der beheizbaren Handschuhe garantiert zudem zusätzlichen Schutz und zusätzliche Wärme für Deine Hände.

Die besten beheizbaren Unterziehhandschuhe: Charly Best of Air Fire Basic

Was uns gefällt:

  • Handschuhe sind durch 3-Lagen Windblocker Softshell Isolierung besonders windundurchlässig
  • Akku-Laufzeit von bis zu zehn Stunden
  • kann auch als eigenständige Handschuhe verwendet werden
  • Touch-Funktion der Handschuhe
  • Kordelzug am Ende der Handschuhe für extra Isolierung der Wärme

Was uns nicht gefällt:

  • keine abnehmbaren Heizspiralen

Redaktionelle Einschätzung

Diese beheizbaren Handschuhe der Marke Charly sind Unterziehhandschuhe. Das bedeutet, dass Du diese Handschuhe unter Deine normalen Handschuhe anziehen kannst. Natürlich kannst Du die beheizbaren Handschuhe auch als normale Handschuhe benutzen.

Die Lithium-Ionen-Akkus halten sogar bis zu zehn Stunden und geben Dir dadurch in dieser Zeit eine schöne Wärme ab. Die Wärme der Handschuhe kann auch gezielt durch drei verschiedene Stufen eingestellt werden.

Zudem sind diese Handschuhe auch bestens geeignet für Menschen, die an dem Raynaud-Syndrom erkrankt sind. Da die Handschuhe extra große Taschen für die Akkus besitzen, ist es möglich, dass Du noch einen weiteren Akku pro Handschuh einsetzt, der Dir zusätzliche Zeit für die Erwärmung Deiner Hände gibt.

Die besten beheizbaren Fausthandschuhe: Snow Deer Heated Ski Gloves

Was uns gefällt:

  • Hat eine extra Tasche für Stauraum
  • Akku-Laufzeit von bis zu sieben Stunden
  • Handschuhe sind wasserabweisend
  • kann gewaschen werden
  • Kordelzug am Ende der Handschuhe für extra Isolierung der Wärme

Was uns nicht gefällt:

  • keine abnehmbaren Heizspiralen

Redaktionelle Einschätzung

Die Handschuhe von Snow Deer sind ebenfalls beheizbare Handschuhe. Diese sind aber nicht wie die zuvor vorgestellten Handschuhe, denn diese Handschuhe sind Fäustlinge und umgeben somit Deine ganze Hand.

Auch bei diesen Handschuhen kannst Du die Temperatur durch einen dafür eingebauten Regler einstellen und somit die für Dich richtige Temperatur auswählen. Bei dem Betrieb mit der niedrigsten Temperatur hält der Akku bis zu sieben Stunden.

Wenn Du die höchste Stufe des Temperaturreglers eingestellt hast, hält der Akku circa drei bis vier Stunden. Da die Handschuhe aus einem weichen und atmungsaktiven Material sind, sitzen sie sehr komfortabel. Durch die Außenbeschichtung sind sie zudem auch wasser- und windabweisend.

Die besten beheizbaren Halbfinger-Handschuhe: ObboMed MH-1020 USB

Was uns gefällt:

  • perfekt für die Arbeit zu Hause
  • wird über USB-Schnittstelle mit Strom versorgt
  • Aufwärmen des Handrückens und der Finger
  • Handschuhe sind mit der Hand waschbar
  • zwei Stufen zum Einstellen der Temperatur

Was uns nicht gefällt:

  • kein integrierter Akku

Redaktionelle Einschätzung

Die Handschuhe der Marke ObboMed sind ebenfalls beheizbar. Jedoch sind diese eher für Zuhause und nicht für Unterwegs gedacht, da sie nicht mit einem Akku betrieben werde, sondern über ein USB-Kabel.

Das Heizkissen wird durch das mitgelieferte USB-Kabel mit Strom versorgt und kann deshalb beispielsweise bei der Arbeit am PC oder Laptop benutzt werden. Durch das Entfernen der Heizkissen sind die Handschuhe auch ohne Probleme mit der Hand waschbar.

Du kannst die Wärme der beheizbaren Handschuhe durch einen Regler für die Temperatur einstellen. Dieser Temperaturregler verfügt über zwei verschiedene Stufen, die entweder durch ein grünes oder ein rotes Licht gekennzeichnet werden.

Die besten beheizbaren Handschuhe für wenig Geld: Eivotor Handschuhe

Was uns gefällt:

  • mit einer Funktion für Touchscreens
  • wasserabweisend und atmungsaktiv
  • Aufwärmen des Handrückens und der Finger
  • Akku-Laufzeit bis zu acht Stunden
  • drei Stufen zum Einstellen der Temperatur

Was uns nicht gefällt:

  • gibt es nur in einer Größe

Redaktionelle Einschätzung

Die beheizbaren Handschuhe von der Marke Eivotor können sowohl von Männern aber auch von Frauen getragen werden. Die Handschuhe sind besonders ergiebig in der Wärmeleistung. Das fällt sofort bei der Benutzung dieser auf, da sie schon nach circa 15 Sekunden Wärme abgeben.

Diese verteilt sich nicht nur über den Handrücken, sondern auch über die Finger bis zu den Fingerspitzen. Das ist besonders bei Krankheiten, bei denen die Durchblutung der Finger bei Kälte nachlässt, von besonderer Wichtigkeit.

Der Temperaturregler kann in drei verschiedenen Stufen eingestellt werden und gibt dann eine wärme von 40 °C, 50 °C oder 60 °C ab. Da die Handschuhe zudem sehr atmungsaktiv sind und zudem auch wasserabweisend, werden Deine Hände schön warm gehalten, ohne nass zu werden.

Die besten beheizbaren Handschuhe für Frauen: Ksruee beheizbare Handschuhe

Was uns gefällt:

  • mit einer Funktion für Touchscreens
  • winddicht und atmungsaktiv
  • Aufwärmen des Handrückens und der Finger
  • schönes Design in roter Farbe
  • drei Stufen zum Einstellen der Temperatur

Was uns nicht gefällt:

  • gibt es nur in einer Größe

Redaktionelle Einschätzung

Die Handschuhe von der Marke Ksruee unterscheiden sich besonders in ihrem Design von den anderen hier aufgeführten Produkten. Mit der schönen Farbgebung in einem roten Farbton sind diese Handschuhe ein wahrer Hingucker.

Die mitgelieferten Akkus sind Lithium-Ionen-Akkus, die die Handschuhe mit Energie versorgen. Die dadurch entstehende Wärme kann durch einen Regler der Temperatur in drei verschiedene Stufen eingestellt werden.

Diese gehen von 40 °C über 50 °C bis zu 60 °C hoch und geben in den verschiedenen Stufen die für Dich passende Wärme ab. Da die Handschuhe nicht nur den Handrücken, sondern auch jeden einzelnen Deiner Finger bis in die Fingerkuppen mit Wärme versorgt, kannst Du bei jeder möglichen Aktivität auf die Handschuhe und deren Wärmeleistung zählen.

Kaufratgeber für beheizte Handschuhe

Beheizte Handschuhe können ein Segen sein, wenn es draußen ungemütlich und kalt ist. Aber worauf musst Du denn beim Kauf genau achten? In den folgenden Abschnitten findest Du auf diese Frage die Antwort.

Übrigens haben wir auch einen Ratgeber über Handschuhe geschrieben, falls Du doch auf die klassische Variante zurückgreifen möchtest.

Des Weiteren soll Dir unser Kaufratgeber bei der Kaufentscheidung helfen, weshalb wir im Folgenden die wichtigsten Kaufkriterien für Dich zusammengefasst haben.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei beheizbaren Handschuhen?

Nachfolgend erfährst Du einiges über die wichtigsten Kaufkriterien, auf die Du beim Kaufen von beheizbaren Handschuhen auf jeden Fall achten solltest.

Funktionen

Beheizbare Handschuhe verfügen über einige Funktionen, mit denen Du Dir das Wandern oder das Spazieren gehen auch bei niedrigen Temperaturen gemütlich und angenehm gestalten kannst. Hier findest Du einige dieser Funktionen.

FunktionBeschreibung
WinddichtSchützt vor Kälte durch Windböen.
WasserdichtSchützt vor Kälte bei Regen und Nässe.
Die Akku-LaufzeitDie Akku-Laufzeit entscheidet über den Komfort der Nutzung Deiner beheizbaren Handschuhe. Je nachdem, wie lange Deine Handschuhe Deine Hände warm halten können, desto mehr oder weniger Spaß wirst Du beim Tragen haben.
Anzahl der WärmestufenDie Wärmestufen bieten alle unterschiedliche Grade an Wärme an. Deshalb ist es sinnvoll, Handschuhe zu verwenden, deren Wärmegrad Du einstellen kannst.

Handschuh-Typ

Neben den unterschiedlichen Funktionen gibt es auch unterschiedliche Arten von beheizbaren Handschuhen. Diese findest Du in dieser Übersicht.

  • Fingerhandschuhe
  • Fausthandschuhe
  • Halbfinger-Handschuhe
  • Touchscreen-Handschuhe
  • Unterziehhandschuhe
  • Außenhandschuhe

Unterziehhandschuhe ziehst Du unter ein weiteres Paar Handschuhe an. Da diese meistens sehr dünn sind, passen sie perfekt unter gewöhnliche Handschuhe.

Achte beim Kauf darauf, welchen Handschuh-Typ Du benötigst.

Außenhandschuhe sind vor allem dickere Handschuhe, die meistens gefüttert sind und manchmal sogar wasserabweisend.

Die Größen

Beheizbare Handschuhe können in unterschiedlichen Größen erworben werden. Natürlich gibt es die Standardgrößen XS, S, M, L, und auch XL. Falls es möglich ist, solltest Du aber auch auf die genauen Abmessungen an den Fingern achten, da die Handschuhe für eine perfekte Aufwärmung sehr gut sitzen müssen. Im Video unten wird erklärt, wie Du die richtige Handschuhgröße ermitteln kannst. Angedacht sind hier zwar Arbeitshandschuhe, aber daran kannst Du Dich trotzdem orientieren.  Einige Hersteller geben auch eine Größentabelle zur Orientierung an. Ansonsten hast Du immer noch die Option einen nicht passenden Handschuch zurückzuschicken oder umzutauschen.

Heizspirale

Die Heizspirale, die in dem beheizbaren Handschuh verarbeitet ist, ist ebenfalls sehr wichtig. Du solltest genauer gesagt darauf achten, dass die Heizspirale nah an Deinen Fingern und vor allem um  Deinen Daumen und Deine Fingerkuppe liegt, damit Deine Hand gut gewärmt wird.

Das Material

Das Material ist vor allem wichtig, wenn Du weißt, wozu Du die Handschuhe benutzen willst.  Wenn Du sie beispielsweise auf dem Fahrrad oder dem Motorrad fährst, brauchst Du Handschuhe mit einem Profil, damit Du nicht abrutschst. Manche Handschuhe haben auch eine wasserfeste Oberfläche, die Deine Hände zusätzlich schützt. Denke beim Kauf also immer an den Verwendungszweck.

Die Sicherheit

Deine Sicherheit ist von enormer Wichtigkeit. Also achte immer darauf, dass Du die Handschuhe bei vertrauenswürdigen Verkäufern kaufst.

Der Komfort

Die Handschuhe sollten natürlich auch bequem sitzen. Die richtige Größe ist für ein gutes Sitzen der Handschuhe sehr wichtig. Generell sollte ein Handschuh an keiner Stelle drücken oder einschneiden. Deine Fingerkuppen sollten den Handschuh nur leicht berühren.

Die Energieversorgung

Die beheizbaren Handschuhe können mit einem Akku oder mit Batterien betrieben werden. Der Akku ist natürlich aus Gründen der Umwelt und Deines Geldbeutels wegen die bessere Alternative.

Eine Familie sitzt im Schnee. Sie haben alle beheizbare Handschuhe an.

Du möchtest gerne stundenlang draußen im Schnee spielen, ohne dass Deine Hände kalt werden? Dann sind beheizbare Handschuhe genau das Richtige für Dich.

Welche Marken stellen qualitative beheizbare Handschuhe her?

Du fragst Dich, welche Marken qualitative beheizbare Handschuhe herstellen? Dann bist Du hier genau richtig. Die nachfolgende Tabelle stellt Dir einige Marken vor.

Alpenheat

Alpenheat ist ein Spezialist für beheizbare Handschuhe. Das Unternehmen steht vor allem für Innovation und Qualität. Im Thema Nachhaltigkeit möchte die Marke vor allem mit ihrer Plastikpolitik überzeugen. Sie gewinnen 2 kg ozeangebundenen Plastik zurück, um die in ihren Produkten verwendeten 1 kg Plastik auszugleichen.

Heizteufel

Heizteufel ist ein Unternehmen, welches in Berlin sitzt und dort hochwertige und qualitative Produkte herstellt. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und baut seit dem auf Innovation und Individualität, um ihren Kunden das Anliegen bestmöglich zu erfüllen.

McHeat

Das deutsche Unternehmen McHeat arbeitet vor allem mit einer modernen Infrarot-Technologie, die in die Handschuhe eingearbeitet werden. Dadurch ermöglichen die Produkte des Unternehmens eine sehr umfassende Wärmeregulierung.

Wo kann man beheizbare Handschuhe kaufen?

Beheizbare Handschuhe kannst Du sowohl online im Internet als auch offline in gewissen Läden kaufen. Diese sind zum Beispiel Intersport und Decathlon. Eine Internetseite auf der Du qualitative beheizbare Handschuhe finden kannst, ist Bergfreunde.

Wie viel kosten beheizbare Handschuhe?

Der Preis für beheizbare Handschuhe ist sehr unterschiedlich und fängt bei circa 20 Euro pro Paar an. Teurere Handschuhe kosten sogar bis zu 200 Euro.

Beheizbare Handschuhe Test-Übersicht: Welche beheizbaren Handschuhe sind die Besten?

Die nachfolgende Tabelle zeigt Dir Verbraucherorganisationen, die zu beheizbaren Handschuhen Testberichte angefertigt haben.

TestmagazinBeheizbare Handschuhe Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentestkein Test vorhanden
Öko Testkein Test vorhanden
Konsument.atkein Test vorhanden
Ktipp.chkein Test vorhanden

Leider gibt es noch keine Testberichte zu dem Thema beheizbare Handschuhe. Wenn es einen Testbericht geben sollte, werden wir ihn hier natürlich einbetten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu beheizbaren Handschuhen

Hier haben wir einige Fragen, die oft gestellt wurden, für Dich zusammengesucht, damit Du alle Antworten auf diese Fragen an einem Ort vorfinden kannst.

Wie funktionieren beheizbare Handschuhe?

Die Funktionsweise des Erwärmens geschieht durch einen Akku, der in die Handschuhe integriert ist. Dieser Akku ist an die Heizspiralen der Handschuhe angeschlossen und versorgt diese mit Strom.

Welche beheizbaren Handschuhe soll man bei dem Raynaud-Syndrom kaufen?

Wenn Du oder jemand den Du kennst der an dem Raynaud-Syndrom erkrankt ist, solltest Du Handschuhe kaufen, die gut isoliert und auch wasser- und windabweisend sind.

Welche Handschuhe halten am besten warm?

Das Material ist entscheidend für die Isolierung. Zudem ist auch die Form der Handschuhe sehr entscheidend. So sind Handschuhe, die nur den halben Finger warm halten, eher weiter unten auf der Skala der Wärmeerhaltung. Handschuhe, die ein Gewebe für Wind- und Wasserabweisung haben, sind besonders zu empfehlen.

Übernimmt meine Krankenkasse die beheizbaren Handschuhe?

Menschen, die an dem Raynaud-Syndrom leiden, bekommen schnell weiße Finger, wenn sie frieren. Deshalb sind beheizbare Handschuhe eine sehr gute Alternative für Menschen mit dem Syndrom. Da die Krankenkasse es individuell regelt, ob sie die Kosten für die Handschuhe übernimmt, solltest Du vorab auf jeden Fall nachfragen.

Lassen sich beheizbare Handschuhe waschen?

Grundsätzlich lassen sich die beheizbaren Handschuhe nur durch eine leichte Reinigung mit einem Tuch waschen. Bei einigen Handschuhen kannst Du auch den Akku und die Heizspiralen entfernen und den Handschuh dann waschen. Da das aber keine einfache Sache ist, solltest Du entweder wirklich die Anleitung im Handbuch befolgen oder es professionell erledigen lassen.

Wie werden die Handschuhe aufgeladen?

Du kannst den Akku der Handschuhe ganz einfach durch ein mitgeliefertes Ladekabel an einer üblichen Steckdose aufladen. Achte aber darauf, dass das auch einige Zeit dauern kann.

Wie lange hält der Akku bei den beheizbaren Handschuhen?

Die Akkus verschiedener Modelle haben auch verschiedene Laufzeiten. Durchschnittlich kannst Du aber von drei Stunden ausgehen.

Ist der Akku in der Lieferung schon aufgeladen?

Grundsätzlich ist es immer sinnvoll, den Akku nach Erhalt der Handschuhe komplett aufzuladen.

Weiterführende Quellen